METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Angel Blake (Schweden) "Angel Blake" CD

Angel Blake - Angel Blake CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.3.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:42
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy/Power Metal
Homepage: http://www.angelblake.com
Weitere Links: http://www.metalblade.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Angel Blake:
REVIEWS:
Angel Blake Angel Blake
Mehr über Angel Blake in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

"Der Tod von etwas Altem ist gleichzeitig die Geburt von etwas Neuem". Mit diesem vielseitig verwendbaren Kalenderspruch legt uns Marko Tervonen sein Soloprojekt ANGEL BLAKE ans Herz. Marko war bekanntlich Mitglied bei der Death/Thrash Band THE CROWN, die sich vor einiger Zeit aufgelöst haben. Nach dem Split hat er sich dazu entschlossen, weiter Songs zu schreiben und sich dabei auf Musik zu konzentrieren, die abseits von dem liegt, was THE CROWN gemacht haben. Was heißt das jetzt konkret? Nun, Death-Thrash und Blastbeats werdet ihr vergeblich suchen, die Chose bewegt sich so in Bereichen a la neuere METALLICA, SENTENCED, DANZIG und PARADISE LOST. Marko hat alle Instrumente selbst eingespielt, lediglich der klare Rock-Gesang stammt von Tony Jelencovich (ex-TRANSPORT LEAGUE).

Während es bei THE CROWN um Geschwindigkeit und Aggression ging, so stehen bei ANGEL BLAKE knackige, eingängige Power Metal Songs genauso auf dem Plan, wie schwere, melancholische Stücke. Die stärksten Momente sehe ich dann, wenn mit fetten Riffs so richtig schön losgekachelt wird, z.B. wie bei den heftigen "The Forsaken" oder "Thousand Storms". Etwas leichter wirkt der Opener "Retaliate", der mich wegen seiner Melodie ein bißchen an WALTARI erinnert. Generell sind die Songs sehr abwechslungsreich gehalten, eine sich in immer größere Härte steigernde Halbballade ("...'Til The End") fehlt ebensowenig wie die fast schon obligatorische Coverversion, in dem Fall eine wirklich gelungene Adaption des STONES-Klassikers "Paint It Black". Nicht so richtig zünden wollen "Self-Terminate" und "Solitude My Friend", auf das kurze Akustik-Zwischenspiel "Autumnal" hätte man durchaus verzichten können.

Im beiliegenden Waschzettel wird Marko mit den Worten "Liebt es oder haßt es" zitiert. Das ist wohl etwas übertrieben, denn so intensive Gefühlswallungen wird "Angel Blake" bestimmt nicht provozieren. Aus meiner Sicht bleibt die Erkenntnis, daß mit mehr Teamplay, also vor allem kreativen Input Anderer, hier noch mehr als ein solides Album dringewesen wäre.


Track-List

01. The Force
02. Retaliate
03. Lycanthrope
04. Self-Terminate
05. Solitude, My Friend
06. Autumnal
07. The Forsaken
08. Thouisand Storms
09. Paint It Black
10. ...'Til The End


Line-Up

Tony Jelencovich - Vocals
Marko Tervonen - Guitar, Bass, Drums
 
7.0 Punkte von Armin (am 02.03.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 02.03.06 wurde der Artikel 5690 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum