METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Mannhai (Finnland) "The Exploder" CD

Mannhai - The Exploder CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Spinefarm Records  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:00
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metal / Stoned Rock
Homepage: http://www.mannhai.com


Weitere Infos zu Mannhai:
REVIEWS:
Mannhai The Exploder
Mannhai Hellroad Caravan
INTERVIEWS:
Mannhai - Das Neue Album
Mehr über Mannhai in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die finnische Metal-Band MANNHAI veröffentlicht am 12.Juli 2004 "The Exploder", das bereits dritte Album in der relativ kurzen Geschichte der Band.
Ende 1999 taten sich der Gitarrist Ile Laaksomaa und Bassist Oppu Laine (Ex- Amorphis) zusammen, um ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Dazu holten sie sich den jungen Drummer Junior Pietinen und spielten in der kurzen Dauer von vier Monaten drei Instrumental-Songs im Studio ein. Mit diesem Material konnten sie Joanitor Muurinen (Ex- Xysma-Frontmann), überzeugen und als Sänger für die neue Band MANNHAI gewinnen. Die tiefe und unverwechselbare Stimme von Joanitor konnte die Truppe perfekt ergänzen. Bis zum Ende des Jahres 2000 arbeiteten MANNHAI an Songs und konnten so eine zweite Demo-CD, wiederum mit drei Titeln, fertigstellen, die ihnen einen Label-Deal mit Spinefarm-Records einbrachte. Obwohl MANNHAI noch keine Live-Konzerte gespielt hatten, wurden die Arbeiten am Debüt-Album "The Sons of Yesterday`s Black Grouse" in den Seawolf-Studios in Helsinki begonnen. Mit diesem eher klassischen Rockalbum, mit den eingängigen Texten und Melodien, schafften es MANNHAI aus dem Stand heraus, internationales Interesse und Bekanntheit zu erlangen. In Deutschland erschien das Debüt unter Lizenz von Nuclear Blast und fand auch europaweit schnell Anhänger. Daraufhin starteten MANNHAI ihre Live-Karriere, zunächst mit einer Finnland-Tour, die sie in die grössten finnischen Städte brachte. Im August 2002 gingen MANNHAI mit Christian Silver ins Studio. Mit der Veröffentlichung von Single und Video zu "Spiritraiser", wurde das zweite Album "Evil Under The Sun" zum Start vorbereitet. Der zweite Silberling stellte eine deutliche Qualitätsverbesserung der Mannen von MANNHAI dar. Auch dieses Album kam bei der Metalgemeinde sehr gut an.
Nun ist es an der Zeit für die dritte Attacke der Finnen. "The Exploder" ist nach den beiden ersten Alben um einiges melodiöser und nimmt starken Bezug auf die Krankheiten des Heavy Metal der 70`er Jahre. Durch den Neuzugang, den Keyboarder Kasper Martenson ( auch Ex- Amorphis), kommen ganz neue Einflüsse den Songs zugute, alles hört sich runder, perfekter an. Die Songs kommen kraftvoll und eingängig. Schon der Opener "Mr. out of Sight" besticht durch die Harmonie von Gesang und Instrumenten. Klassische Riffs und die Metal-Stimme von Joanitor Muurinen machen auch bei den ruhigeren Songs wie z.B. "Lonsome" richtig Spass. Die fünf Musiker spielen perfekt aufeinander abgestimmt, ergänzen sich und bieten auch rein instrumental eine reife Leistung. Bei "Broken Chains" stellt der Sänger die Wandelbarkeit seiner Stimme eindrucksvoll unter Beweis, von ruhig melodiös bis hin zu kraftvollem Kreischen, bietet er die komplette Palette. Mich beeindrucken vor allem die gekonnt mit Emotionen spielenden, die Songs treibenden Gitarren, von MANNHAI. Von stampfenden Rhythmen, über atemberaubend gespielte Riffs, bis zu gequälten Soli, bieten die zehn Titel des Albums die Gesamtbreite gut gemachten Heavy Metals, die durchaus auch Ausflüge zum guten alten Stonedrock unternehmen ("Rock to the Top"). Durch das hinzugekommene Keyboard wird der gesamte Sound noch flächiger, eindrucksvoller. Auch wenn mitunter Klischees bedient werden, kommen MANNHAI doch eigenständig und selbstbewusst daher. Ohne grosse Schnörkel wird ehrliche, anspruchsvolle Musik geboten. Mit "TNT Mountain" werden auch bluesige Einflüsse gekonnt verarbeitet. Die Finnen stellen ihre Handwerkskunst und nach allen Seiten offene Experimentierfreude eindrucksvoll zur Schau. Auch wenn die Texte zuweilen etwas tragisch sind, das Gesamtwerk wirkt durchaus optimistisch und bietet allerhand Abwechslung. Die zehn Titel von "The Exploded" lassen kaum Wünsche offen. Ich bin sicher, dass auch in der Zukunft noch Interessantes von MANNHAI zu erwarten ist.


 
6.5 Punkte von Manuela (am 24.05.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Metal in allen möglichen und unmöglichen ? Variationen.
X   Aktuelle Top6
1. System Of A Down "Hypnotize"
2. Ektomorf "Instinct"
3. Korn "See you on the other side"
4. Motörhead "Inferno - 30th Anniversary Edition"
5. Paradise Lost "Paradise Lost"
6. In Extremo "Mein rasend Herz"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "St.Anger"
2. Korn "Best of"
3. Accept "Metal Heart"
4. Type O Negative "Life is killing me"
5. Dio "Holy Diver"
6. Sepultura "Roorback"

[ Seit dem 24.05.04 wurde der Artikel 5860 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum