METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bloodthorn (Norwegen) "Genocide" CD

Bloodthorn - Genocide CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Morningstar Records  (4 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.2.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:30
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Brutal Death Metal
Homepage: http://www.bloodthorn.net
Weitere Links: http://www.morningstarrec.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bloodthorn:
REVIEWS:
Bloodthorn Genocide
Mehr über Bloodthorn in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Norweger von BLOODTHORN waren wohl vor viereinhalb Jahren, als mit „Under The Reign Of Terror“ ihr letztes Lebenszeichen die Welt erblickte, noch nicht annähernd so heftig wie heutzutage.
Mit „Genocide“ wollen es die bösen Nordmänner nun aber wohl endgültig wissen, denn dieses brachiale und überaus heftige Album ist eine einzige Kriegserklärung – mein Gott ... die Jungs gehen ja stellenweise noch härter und brutaler zu Werke als KRISIUN auf ihrem aktuellen Longplayer ...

BLOODTHORN spielen wie schon erwähnt schnellen auf den Punkt gespielten Keine-Gefangenen-Death-Metal mit Black-Metal-Einsprengseln, welche sich hauptsächlich anhand der teilweise recht rauchig-keifenden Stimme und der stellenweise sehr frostig klirrenden Gitarren manifestieren.
Hierbei geht das Quartett unter dem Abfeuern ständiger Riffgewitter äußerst deftig und kompromißlos zur Sache, so daß erstmal keine Zeit zum Luftholen bleibt.
Diese gibt es dann aber doch noch, denn BLOODTHORN verstehen es ganz meisterhaft die Tracks durch kurze bis mittellange Passagen aufzulockern, welche etwas langsamer, aber nichtsdestotrotz ultrabrutal sind.

Aus all diesen geschilderten Zutaten entsteht – zusammen mit dem akzeptablen Sound und der Tatsache, daß die Burschen an ihren jeweiligen Instrumenten und im Zusammenspiel durchaus wissen, was sie tun – ein ziemlich durchschlagendes und unwiderstehliches Gebräu, welches ich in dieser Form von den Norwegern nicht erwartet hatte.
Und mit ‚Hell On Eastern Front’ hat man dann kurz vor Sendeschluß noch ein an die Götter von NILE gemahnendes mit unheilvollem ägyptischem Intro aufwartendes und dann rücksichtslos abgehendes Geschoß im Magazin.

Das Ganze ist mir aber über die gesamte Spieldauer – vor allem nach mehreren Durchläufen – dann doch eine Prise zu heftig und zu monoton und somit gibt es sieben allerdings wohlverdiente Punkte.


Tracklist:
1. ... For Those Whose Time Has Come (Intro)
2. Blood And Iron
3. Invoking The Apocalypse
4. Nightmare Of Violence
5. They Will Arise
6. Forced Selfmutilation
7. Sacrificial Slaughter
8. Hell On Eastern Front
9. Monolith Of The Dead

Line-Up:
Krell – vocals
Ihizahg – guitars
Harald – bass
Jehmod – drums

Diskographie:
1996: Natteskyggen (Demo)
1997: In The Shadow Of Your Black Wings (CD/LP – Season of Mist)
1998: War Vol. I (Split MCD with … AND OCEANS – Season of Mist)
1999: Onwards To Battle (CD – Season of Mist)
2001: Under The Reign Of Terror (CD – Red Stream)
2006: Genocide (CD – Morningstar Records)




 
7.5 Punkte von WARMASTER (am 08.03.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 08.03.06 wurde der Artikel 5310 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum