METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Path Of Golconda (Deutschland) "Destination Downfall" CD

Path Of Golconda - Destination Downfall CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:10
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Thrash Metal
Homepage: http://www.pathofgolconda.com


Weitere Infos zu Path Of Golconda:
REVIEWS:
Path Of Golconda Destination Downfall
Path Of Golconda The Threshold Diaries
Mehr über Path Of Golconda in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein wahres Kleinod brutaler Ton- und Sangeskunst viel mir unlängst mit der selbstproduzierten CD der Oberhausener Härtner PATH OF GOLCONDA in die Hände.
Was für ein Brett – ultrabrutal, immer voll in die Fresse, dabei aber immer melodisch und innerhalb nachvollziehbarer Strukturen bleibend – so präsentiert sich die reifste Leistung einer Band ohne Plattenvertrag, die ich seit Längerem zwischen die Lauscher bekam.
Der Opener ‚Through Fog And Fire’ mag dies eindrucksvoll unterstreichen.
Der Sänger kreischt und grunzt sich in einer sehr tiefen beeindruckenden Stimmlage die schwarze Seele aus dem Leib, so daß es eine wahre Pracht ist. Die Instrumentalparts werden ordentlich und harmonisch vorgetragen, was auch für die Drum-Section gilt – Ausgewogenheit und Spielfreude sind auch stets vorhanden – man merkt einfach, daß die Burschen Spaß an der Sache haben und noch mehr wollen.
Bei „Destination Downfall“ macht es irgendwie die Mischung – das Teil hat mich nämlich nach dem ersten Durchhören mit offenem Mund und blutenden Ohren zurückgelassen, so brachial kompromißlos wird hier über weite Strecken ein Hammersong nach dem anderen rausgehauen.
Weitere Anspieltips außer dem Opener: Das gutturale ‚Message In A Rifle’ (Anwärter auf den Songtitel des Jahres ... ), das groovig-dampfhammerhafte ‚Calling The Tide’, ‚This Dead-End World’ (schönes stimmungsvolles Instrumental mit Gewitter und so ...), das melancholisch-melodische ‚Petriachor (The Parting Of Hearts)’ (Bestes und ausgereiftestes Stück auf der CD) und das zum Moshpit-Schubsen animierende ‚A Cannibal Crusade’.
Der Sound ist zwar ganz in Ordnung, klingt aber über weite Strecken etwas zu breiig, so daß die einzelnen Instrumente manchmal etwas verwaschen daher kommen.
Trotzdem gibt es für diese sehr empfehlenswerte Scheibe direkt aus der Hölle des nordrhein-westfälischen Untergrunds 8 ½ fette Punkte. Weiter so, Jungs !!!

Tracklist:
1. Through Fog And Fire
2. Uncreation
3. Message In A Rifle
4. Calling The Tide
5. This Dead-End World
6. Petriachor (The Parting Of Hearts)
7. A Cannibal Crusade
8. Devour Machine (Bonus Track)

 
8.5 Punkte von WARMASTER (am 17.06.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 17.06.04 wurde der Artikel 6200 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum