Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Goryptic (Frankreich) "Goryptic Promo CD" CD

Goryptic - Goryptic Promo CD CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 6:40
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Brutal Death Metal
Homepage: http://www.goryptic.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Goryptic:
REVIEWS:
Goryptic Goryptic Promo Cd
Mehr über Goryptic in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

GORYPTIC kommen aus Frankreichs Norden und hiessen vormals mehrere Jahre lang HERESY.

HERESY haben mit ihrer Thrash/Deathmischung zu einigen Samplern beigetragen, unter anderem INHUMATE gecovert, 2002 eine Split – Cd mit TREPAN DEAD eingeprügelt, 2004 folgte dann eine MCD namens „Psychotic Carnage“ und unter anderem ein Auftritt auf dem Schweizer Mountains Of Death.
Seit September 2005 sind die Franzosen aber wohl noch eine Spur aggressiver geworden und machen nun unter neuem Namen brutaleren, technischen Deathmetal, den auch gerne live.

Die Promo – CD enthält einen ziemlich knappen Ausschnitt aus dem Bandschaffen – 2 Tracks, um genau zu sein. Beim ersten Song, „Stacking Stillborn“, geht´s gleich ans Eingemachte. Geknüppel und Gesäge der etwas langsameren Sorte - die Growls schön blutrünstig vorgetragen, optimal ergänzt durch Einiges an fiesem Gekeife, in den Keller gestimmte Gitarren, einige verrohte Melodien und tief groovende Midtempo- sowie Blast-Drum-Parts.
Der zweite Track, „ Mailformed Pig Fetus“, ist noch um einiges undurchsichtiger und technischer, und endet so unvermittelt, dass ein dritter Song der Promo durchaus gut gestanden hätte.

Die Produktion ist fett, klar und druckvoll. Dennoch erscheint das insgesamt irgendwie so, als ob MASSACRE und SUFFOCATION sich gemeinsam auf dem Weg im Tourbus den ein oder anderen Joint zuviel genehmigt hätten...Wenn die Jungs die guten Ideen rausfiltern, könnte ich mir aber ein interessantes bis sehr gutes Full–Length Album vorstellen.

 
6.5 Punkte von Baraclese (am 23.03.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. Goatwhore "A Haunting Curse"
2. Get Well Soon "Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon."
3. Hate "Morphosis"
4. Exodus "The Atrocity Exhibition"
5. Immolation "Shadows In The Light"
6. Morgoth "1987-1997 Best Of Morgoth"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Obituary "~alles~"
2. Bolt Thrower "In Battle There Is No Law"
3. Hate Eternal "~alles~"
4. Blodsrit "Helveteshymner"
5. Swallow The Sun "The Morning Never Came"
6. Gorgoroth "Ad Majorem Sathanas Gloriam"

[ Seit dem 23.03.06 wurde der Artikel 6119 mal gelesen ]