METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 A Perfect Murder (Kanada) "Unbroken" CD

A Perfect Murder - Unbroken CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Victory Records  (85 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:19
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Ein Bastard aus Hardcore, Death und Thrash Metal
Homepage: http://www.xaperfectmurderx.net/
Weitere Links: http://victoryrecords.com


Weitere Infos zu A Perfect Murder:
REVIEWS:
A Perfect Murder Strength Through Vengeance
A Perfect Murder Unbroken
A Perfect Murder War Of Aggression
Mehr über A Perfect Murder in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

A Perfect Murder sind eine Überraschung ersten Ranges. Die mir bisher völlig unbekannte Band entstand Anfang diesen Jahrtausends in Quebec und hat bis jetzt ein Mini-Album mit dem Titel „Blood Covered Words“ aufgenommen. So ganz kann ich nicht an diese kurze Bandgeschichte glauben, und vermute, dass die Bandmitglieder reichlich Erfahrung in Vorgängerbands gesammelt haben. Denn für Frischlinge klingt „Unbroken“ einfach zu überzeugend, zu zielstrebig, zu wuchtig und technisch zu ausgereift. Man merkt, dass die Jungs genau wissen, was sie wollen und Ihre Ideen musikalisch umsetzen können. Ihre spielerischen Fähigkeiten beweisen sie vor allem in dem instrumental „No Pulse in my veins“. Die Scheibe strotzt vor „In-Your-Face“-Riffs, die ein Mosh- und Pogo-Pit in Rage bringen können. Auf Hardcore-Roots aufbauend zeichnen sich die Songs durch sehr gute, mitreißende Melodien mit sehr starkem Metal-Einschlag, Insgesamt vermag die Band die ungestümen Ausbrüche des Hardcores mit der Härte und Variabilität des Metals fast perfekt zu vermengen. Die Stimme vom Sänger Grank Pellerin erinnert stellenweise an eine Mischung aus Tomas Lindberg (At The Gates) und Robert Flynn (Machine Head). Langsame Parts gehen ein wenig in Richtung Crowbar, hier und da entdeckt man ein wenig Slayer dort etwas Cro-Mags. Eine gute Gesellschaft also, zu der sich A Perfect Murder hinzugesellen.
Mich stört an dem Album eigentlich gar nichts und das ist schon sehr bemerkenswert... Wenn alle Songs das Niveau solcher Kracher wie „Die With Regret“ (was für ein treibendes Riffing!!!), „Unbroken“ oder „Jaded“ halten würden, hätten wir hier einen heimlichen Klassiker in der Hand. Dem ist zwar leider nicht so, nichts desto trotz findet sich auf der Scheibe kein einziger Ausfall, alle Songs verdienen mindestens das Prädikat gut!!

Wer auf Thrash Metal Bands Marke Machine Head mit einer Brise Schweden-Death steht oder eine metallische Version von Hatebreed sucht, der kann bei dem Album nichts falsch machen.
Mit einer Spielzeit von 36 Minuten ist „Unbroken“ etwas zu kurz geworden. Der Wunsch nach mehr Spielzeit spricht aber eindeutig für die Qualität des Albums. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...


Tracklist:

01 - "Jaded"
02 - "Possessed"
03 - "Time Bomb"
04 - "Speak Without Faith"
05 - "Slave To The Clock"
06 - "Unbroken"
07 - "No Truce"
08 - "Eye For An Eye"
09 - "Savior"
10 - "Bouc Emissaire"
11 - "Die With Regret"
12 - "No Pulse In My Veins"
13 - "Another Day, Another Plague"




 
8.0 Punkte von Tomektor (am 27.06.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal, Experimental, Grind, Doom, Sludge, Hip-Hop, Jazz, Prog in allen Varianten
X   Aktuelle Top6
1. Tephra "Modicum Of Truth"
2. The Crimson Jazz Trio "King Crimson Songbook Vol 1"
3. Rosetta "The Galilean Satellites"
4. Mastodon "Blood Mountain"
5. The Dillinger Escape Plan "Ire Works"
6. Coprofago "Unorthodox Creative Criteria"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SBB "Memento Z Banalnym Tryptykiem"
2. King Crimson "Red"
3. Death "Alles"
4. At the Gates "Slaughter of the Soul"
5. Nasum "Helvete"
6. Terrorrizer "World Downfall"

[ Seit dem 27.06.04 wurde der Artikel 6766 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum