METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Sahg (Norwegen) "Sahg I" CD

Sahg - Sahg I CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.4.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:28
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Doom Metal
Homepage: http://www.sahgweb.com
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Sahg:
REVIEWS:
Sahg Sahg I
Sahg Sahg Ii
Sahg Iii
Sahg Delusions Of Grandeur
INTERVIEWS:
Sahg - Mehr Als Doom Metal!
Mehr über Sahg in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

A new star is born. Kein Komet, der wie ein silberner Engel mit sporendem Schweif durch das All jagt. Sondern ein mächtiger Lavatitan, der sich gewaltig und bedrohlich in extatischem Doom Dance durch den eigenen Sud einer alles verschlingenden Trance dreht. Einige von euch sind sicher der Meinung, dass man einem Debüt nicht die volle Punktzahl geben sollte. Doch warum nicht? Volle Punktzahl bedeutet: zukünftiger Klassiker. Und was sind Werke wie „Kill 'em all“, „Show no mercy“ oder „Epicus Doomicus Metallus“? Genau: Allesamt Debütalben, allesamt Genre Klassiker. Und ja! Definitiv ja! Ich stelle das Debüt von Sahg auf eine Stufe mit diesen Götteralben. Derart beeindruckt bin ich von dem punktgenauen Songwriting, den grandiosen Gesangsmelodien und dem erhabenen Riffing. Das i-Tüpfelchen ist der richtig fett groovende Bass. „Sahg I“ hat einwandfrei das Zeug zum Genre Klassiker. Hier stimmt einfach alles. Sahg ergehen sich nicht in überlangen Strukturen, so dass der Rock’n’Roll Faktor der Musik stets erhalten bleibt. Die pendelt zwischen genialen klassischen Doom Hymnen und Doom Rock typischen, satt groovenden Uptempo Nummern. Nach dem Intro und dem ersten Song „Repent“ hatte ich zunächst das Gefühl, diese Scheibe würde in eine Richtung a la Fates Warning meets Dead Soul Tribe gehen. Doch bereits „The executioner undead“ gibt die eigentliche Marschrichtung vor: tonnenschwerer Doom Rock und Metal der Marke Hellfuled oder Ozzy ist die wahre Passion des norwegischen Quartetts. Aber die anfänglich ausgemachten Einflüsse lassen sich auch in der Folgezeit nicht ganz verstecken – und das ist gut so. Denn das gibt dem Doom dieser norwegischen Formation den ganz einzigartigen Touch. Und da ist noch etwas: Diese Formation entwickelt aufgrund ihres Sounds und ihrer traditionellen Lyrics ein ganz besonderes Flair, so dass sie durchaus in der Lage sein könnten, ihren Black Metallischen Konkurrenten aus der Heimat das schwarze Zepter der Unterwelt zu entreißen und in die Reihen der Jünger von Bands wie Black Sabbath, Pentagram und Konsorten zurück zu holen. Sagh haben sich im Jahr 2004 aus Musikern solch namhafter Norwegischer Bands wie Gorgoroth, Manngard oder Audrey Horne formiert. Ihr Debüt Album „Sagh I“ hat mich schlicht und einfach ausgeknockt – aus dem Nichts heraus. Was mich total fasziniert ist der gelungen Spagat zwischen den Generationen. „Sahg I“ klingt modern und ist dennoch einhundert Prozent Old School kompatibel. So, ganz genau so muss Doom heutzutage klingen. Ein aktueller Sound und hier und da eingestreute moderne Spieltechniken sorgen dafür, dass Sahg keineswegs altbacken klingen. Klassische Grooves und Melodieläufe bringen die nötige Glaubwürdigkeit, die von den oberkultigen Texten noch derbe unterstrichen wird.

Meine Fresse, was habe ich für ein Riesenrohr, wenn diese Norweger aufspielen. Doom für die Hallen der Doom Götter. Mein Anspieltipp ist „Godless faith“, der wohl beste Doom Song der letzten fünf Jahre. „Sahg I“ spielt das vielerorts (und in meinen Augen zu Unrecht) hochgelobte letzte Hellfuled Album mit einem gleichmütigen Achselzucken an die Wand. Doomster dieser Welt: Huldigt Sahg und doomt euch ins Delirium


 
10.0 Punkte von Christian (am 21.04.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 21.04.06 wurde der Artikel 8396 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum