METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Beyond Fear (USA) "Beyond Fear" CD

Beyond Fear - Beyond Fear CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: SPV  (178 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:19
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://www.timripperowens.com
 Leserwertung
7.67 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Beyond Fear:
REVIEWS:
Beyond Fear Beyond Fear
Mehr über Beyond Fear in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Tim “Ripper” Owens lässt sich von den Schafferpausen seines eigentlichen Brötchengebers Iced Earth (Ist er das wirklich?) nicht ausbremsen und treibt sein eigenes Projekt Beyond Fear voran. Dem ehemaligen Judas Priest Sänger war nicht nach einem reinen Soloalbum zumute. So suchte er sich eine Band zusammen, die nicht als reine Hired Guns Crew zu sehen ist, sondern sich teilweise sogar im Songwriting einbringen konnte. Lediglich sieben der vierzehn Songs entsprangen dem Hirn des Ausnahmesängers. Die andere Hälfte entstammt der Feder von Tims langjährigen Freund Lead Gitarrist John Comprix. Am Bass agiert Dennis Hayes, den der Ripper noch aus seiner Zeit bei Winter’s Bane kennt und der uns schon mal unter dem Banner Seven Witches begegnet ist. Saitenflitzer Comprix seinerseits brachte mit Dwane Bihary (Rhythmusgitarre) und Eric Elkins (Schlagzeug) zwei Kumpels mit und Beyond Fear waren komplett. Tim hat Songs wie „Save me“, das kurzweilige „Coming at you“ oder das super eingängige „My last words“ selbst auf der Klampfe komponiert. Obwohl er laut eigener Aussage kein besonders versierter Gitarrist ist, scheint es für das Songwriting in den meisten Fällen zu reichen. Nicht immer, denn insbesondere „Save me“ ist doch reichlich belanglos geraten. Dafür funktioniert beispielsweise der Opener „Scream machine“ prächtig: ein Priest Klassiker durch und durch, von den hohen Schreien über das powervolle Riffing bis hin zu den martialischen Lyrics. Beyond Fear schlagen aber immer wieder fettere, eher treibende Klänge an, beispielsweise bei dem sehr dynamischen „And... you will die“ oder dem stampfenden „I don’t need this“. Auf jeden Fall sticht die Power Ballade „Dreams come true“ heraus, mit der Monsieur Owens quasi sein Leben vertont hat. Weitere Highlights sind „Telling lies“ mit seinem überzeugenden Riffing und dem genialen Solo, das abwechslungsreiche „Words of wisdom“ (mein Anspieltipp) und eben das sehr gelungene „My last words“. Dem gegenüber stehen eher uninteressante Stücke wie „Your time has come“, das fast schon in Bay Area Thrash ausartende „The human race“ oder „The faith“, dessen Strophe zwar vollends überzeugt, das aber im Refrain das Niveau nicht halten kann. Diesen Eindruck habe ich übrigens bei so manchen Songs auf „Beyond fear“. Die Strophen funktionieren immer prächtig, das Gespür für einen catchy Refrain scheint den Songwritern jedoch zu fehlen. Auch beim Riffing fehlt meiner Meinung nach hier und da eine zündende Idee. Insgesamt rockt das Album jedoch recht gut. Die Songs sind in der Regel zwischen drei und vier Minuten gehalten, was einen hohen Spaßfaktor mit sich bringt. Zudem ballert es hier an allen Ecken und Enden. Tim Owens möchte unmissverständlich klar machen, wo seine musikalischen Wurzeln liegen: im klassischen Heavy Metal der Achtziger Jahre. So kommen Fans von Judas Priest oder Primal Fear ganz sicher auf ihre Kosten, auch wenn die ganz großen Knaller letztendlich fehlen. Aufgenommen wurde das ganze in den legendären Morrisound Studios in Tampa, Florida, unter der Regie von Jim Morris höchstpersönlich. Ein knackiger Sound garantiert, dass die eingängige Musik des Fünfers stramm geradeaus marschiert. Schließen wir also mit dem zitierten Versprechen, dass der Ripper auch das nächste Iced Earth Album einsingen wird, sein Hauptaugenmerk zunächst aber erst einmal auf Beyond Fear liegt.
 
6.0 Punkte von Christian (am 25.04.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 25.04.06 wurde der Artikel 5792 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum