METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Necrodeath (Italien) "100 Percent Hell" CD

Necrodeath - 100 Percent Hell CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Scarlet Records  (90 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 38:50
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black Thrash Metal
Homepage: http://www.necrodeath.net
Weitere Links: http://www.scarletrecords.it
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Necrodeath:
REVIEWS:
Necrodeath 100 Percent Hell
Necrodeath 20 Years Of Noise (1985 - 2005)
Necrodeath Ton(e)s Of Hate
Necrodeath Draculea
Mehr über Necrodeath in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Italiener mit dem lustigen Doppelt-Gemoppelt-Namen beglücken uns dieser Tage mit ihrem neuesten Album, welches schon ihre neunte Veröffentlichung (inklusive einer Wiederveröffentlichung) ist. Da „100% Hell“ seit 2001 bereits ihre sechster Silberling ist, muß die Umtriebigkeit der Italiener in den letzten Jahren als äußerst rührig bezeichnet werden.
Mal sehen, ob die Qualität bei dieser Veröffentlichungsflut mithalten kann ...

NECRODEATH spielen nach wie vor geradlinigen Thrash Metal alter Schule, welcher wegen der leicht morbiden, düsteren Grundattitüde und wegen der deutlich anklingenden Verbundenheit zu den Helden der ersten Tage wie SLAYER, POSSESSED, KREATOR, CELTIC FROST oder BATHORY einen leichten bis mittleren Black-Touch abbekommen hat.
Dies schadet der Mucke der Italiener aber keineswegs – ganz im Gegenteil:
Gleich das dritte Stück, ‚War Paint’, ist ein geradezu klassisches, welches mit sämtlichen Trademarks aufwartet, die diese Musik dereinst groß gemacht hat und auch heute noch erstrahlen läßt: Eine griffige Grundstruktur, ein tolles Riff, schöner abwechslungsreicher Kreischgesang und eine Mitgröhl-Refrain. Hier ist NECRODEATH eine kleine Hymne gelungen !

Auch im weiteren Verlauf des Albums lassen die Krieger aus dem Süden Europas nichts anbrennen. Ein superber kleiner Song nach dem anderen verläßt mal krachend, mal besinnlich – es gibt eine Menge akustischer Verschnaufpassagen – die Boxen. Die große langjährige Erfahrung der Bandmitglieder hilft ihnen meines Erachtens sehr stark dabei eine recht souveräne Leistung abzuliefern, welche weit über dem Durchschnitt liegt.

Weitere Hochlichter auf diesem hochklassigen Album sind: ‚The Wave’ – ein toller Song mit einem Refrain, welchen man – dreimal gehört – so schnell nicht mehr vergißt, ‚Identity Crisis’ – etwas langsamer, dafür aber fesselnd und sehr melodiebetont: eine fräsende Leadgitarre duelliert sich mit Sprechgesang, welcher sich mit normalem Gesang abwechselt – klasse !!!
Des weiteren sind die abschließenden beiden Stücke erwähnenswert: Das rein akustische ‚Hyper Bole’ schafft stimmig die Atmosphäre für das Titelstück, welches nochmals alle Register zieht und dafür sorgt, daß man augenblicklich die Repeat-Taste drückt.

Da die Band im Jahre 1984 gegründet wurde, liegt es nahe, daß der erste Track, ‚February 5th, 1984’ irgendwas damit zu tun hat – letztendliche Aufklärung wird hier aber nur ein Interview bringen, welches ich mir hiermit mal in den Kalender schreibe ...

Fazit: Ein schönes, solides und überraschend gut produziertes und dabei stets unterhaltsames Album, welches nicht nur Fans alter Thrash-Metal-Schule ansprechen dürfte – 8 Punkte.

Tracklist::
01. February 5th, 1984
02. Forever Shaves
03. War Paint
04. Master Of Morphine
05. The Wave
06. Theoretical And Artificial
07. Identity Crisis
08. “Beautiful Brutal” World
09. Hyper Bole
10. 100% Hell

Line-Up:
Flegias – Vocals
Pier – Guitars
John – Bass
Peso Drums

Diskographie:
1987: Into The Macabre – LP
1989: Fragments Of Insanity – LP
1999: Into The Macabre
2001: Mater Of All Evil
2002: Fragments Of Insanity (Re-Release)
2002: Black As Pitch
2003: Ton(e)s Of Hate
2005: 20 Years Of Noise
2006: 100% Hell

 
8.0 Punkte von WARMASTER (am 02.05.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 02.05.06 wurde der Artikel 6231 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum