Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Pointers Head (Deutschland) "Fireplug-Hysteria" CD

Pointers Head - Fireplug-Hysteria CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Black Bards Entertainment  (31 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:20
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Rock
Homepage: http://www.pointershead.de/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Pointers Head:
REVIEWS:
Pointers Head Fireplug-hysteria
Mehr über Pointers Head in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Bei Black Bards Entertainment scheint man die Abwechslung zu lieben. Nach Mittelalter, Pagan, NDH, Powermetal und Gothic ist die nunmehr sechste Veröffentlichung des Gummersbacher Labels – richtig geraten – schon wieder eine andere Sparte.
Pointers Head werden in die Kategorie „Moderner Metal“ gepackt. Bei genauerem Hinsehen bzw. Hinhören würde ich das modern mal ganz weg lassen und Metal wahlweise durch Rock (u.a. „Last Night in Tokyo“), Alternative (u.a.„We Want It Back“) oder Bubblegum-Punk (bspw. „Pumphead“) ersetzten. Mit diesen drei Elemente spielen Pointers Head dann auf einer Distanz von zehn sehr basslastig produzierten Stücken rum. Die Tracks sind recht simpel und ohne Experimente aufgebaut, haben dafür aber auch ganz lockere Melodien. Große Momente und Nachhaltigkeit fehlen der Band aus Lindlar allerdings noch. Auf der anderen Seite: Ich mag diesen unkomplizierten Streifzug durch die 80er und 90er. Erinnert mich an die wilden Parties meiner Jugend.
Wie gesagt: Die Scheibe ist nichts Besonderes, aber für eine rockige Gartenparty passt die Mucke schon.

Tracklist:
Last Night in Tokyo
Pumphead
Hate
Trip To Nowhere
We Want It Back
Die Between Your Legs
Rage
The Undo
Rape-Girl
For us

Line-Up:
Alexander Althoff - Bass
Daniel Bosbach - Drums
Matze Streule - Lead Guit, Backings
Sven Krämer - Guit, Voc

 
5.0 Punkte von nameless (am 10.05.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 10.05.06 wurde der Artikel 5849 mal gelesen ]