METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Immune (Großbritannien) "1-f" CD

Immune - 1-f CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Gizeh Recordings  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 56:58
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: EmoProgRockPsychedelic
Homepage: http://www.be-immune.com
Weitere Links: http://www.gizehrecords.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Immune:
REVIEWS:
Immune 1-f
Mehr über Immune in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Eine anfangs ruhige Gitarre versinkt minutenlang in Verstärkerverzerrungen. Womit der Weg aufgezeigt ist, den die britische Band Immune mit ihrem Debutalbum einschlägt: Erst wollen sie ihre Hörer in Sicherheit wiegen, dann aber aufschrecken, aufreiben, faszinieren und antreiben. Was ihnen gelingt.

Die fordernde Stimme haut fast so heftig in die Nieren wie die von Cedric Bixler-Zavala (At The Drive-In, Mars Volta), schon ohne Kreischen klingt sie emotionaler und eindringlicher als manch Emo-Sänger. Doch nur Emo-Rock reicht den Jungs nicht als Schublade. Ihre ganze Bandbreite demonstrieren sie eindrucksvoll bei Sum, wo Bläser zum Einsatz kommen, ein Song, der auch Kantes Zweilicht oder Zombi gut stehen würde. Forever beginnt melancholisch in der Nähe von Element of Crime, setzt aber schon nach kurzer Zeit viel mehr musikalische Elemente ein als immer nur Regeners (schöne) Trompete. Schließlich schwenkt der Song auf eine treibende Gitarrenarbeit um, die mich ans Oceansize-Debut Effloresce erinnert. Selling Screen wirkt aufs Herz wie hundert Tassen Kaffee, Monatomy lässt einen dann trotz vordergründiger Harmonie beunruhigt zurück. *** ist eine moderne Version von Floyds Ummagumma auf 6:40 komprimiert.

Über einige Stolpersteine, Ziellosigkeiten und ruhige Phasen (nix für Autofahrten) zwischendurch kann man fast froh sein, durchbrechen sie doch die Hypnose dieser Platte und erlauben einem, die Ohren aus den Lautsprechern zu ziehen und weltlichen Bedürfnissen wie Pinkeln nachzugehen. Doch viel Zeit lässt die Platte einem dafür nicht. Songs wie To The Flux und Consume driften mir zeitweise zu sehr Richtung Electro/Industrial, aber das reißt die Platte nicht runter.

Immune beschreiten den Weg weiter, den Oceansize mit Effloresce eingeschlagen und von dem sie mit dem Zweitwerk Everyone into Position wieder etwas abgewichen sind: moderner, psychedelischer, abwechslungsreicher Gitarrenrock. Damit kommen sie auch in die Nähe von Dredg auf ihrer ersten Scheibe, Tool oder Deadsoul Tribe und verinnerlichen oft die Anarchie von Mars Volta.

Der richtige Titel der Platte lautet "1/f", aber das kann ich hier aus technischen Gründen nicht eingeben, dann würde das Cover nicht angezeigt werden.

Songs
1. Ask 3:01
2. Human 5:56
3. Monkey 5:17
4. To The Flux 4:59
5. Sum 4:40
6. Forever 5:26
7. Selling Screen 6:41
8. Monatomy 4:08
9. *** 6:40
10. Consume 7:45
11. Questions 2:22

Musiker
Paul Tinsley: Gesang, Soundeffekte
Rich Blakey: Gitarre, Keyboard
Adam Tinsley: Gitarre, Bass
Shorn Keld: Schlagzeug
 
9.0 Punkte von kacior (am 25.05.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Progressive Metal, Heavy Metal, Melodic Metal, bisschen Gothic/Dark, aber auch ProgRock, Emo
X   Aktuelle Top6
1. Dream Theater "Systematic Chaos"
2. Breed 77 "In My Blood"
3. Pure Reason Revolution "The Dark Third"
4. Retroheads "Introspective"
5. Thessera "Fooled Eyes"
6. Prymary "The Tragedy Of Innocence"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Genesis "Nursery Crime"
2. Evergrey "The Inner Circle"
3. Pink Floyd "Animals"
4. Pain Of Salvation "Remedy Lane"
5. Dream Theater "Awake"
6. Oceansize "Effloresce"

[ Seit dem 25.05.06 wurde der Artikel 5209 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum