METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Helheim (Norwegen) "The Journeys And The Experiences Of Death" CD

Helheim - The Journeys And The Experiences Of Death - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Karisma Records  (13 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 16.6.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:38
Musikstil: Pagan/Viking Metal   (276 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Helheim:
REVIEWS:
Helheim The Journeys And The Experiences Of Death
Helheim Kaoskult
Helheim Åsgårds Fall
Mehr über Helheim in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

HELHEIM sind unverstanden, verrückt und derart Komplex dass man mit Worten kaum auszudrücken vermag was sie (allein) mit ihren musikalischen Ergüssen fabrizieren.
Harter Tobak für Ohren die es gern melodisch-verspielt haben und sich in Musik verlieren wollen. HELHEIM sind der Kopfschmerz der hinter der Stirn pocht, die Frage die man nicht beantworten, das Rätsel das man nicht lösen kann.
Sie sind einfach eine von den Bands bei denen es mir unerklärlich ist wie man zum einen "So etwas" komponieren und dann zum anderen auch noch spielen kann!
Zum Glück ist HELHEIMS Schaffen nicht unbekannt, denn viel erklären oder beschreiben fällt bei derartiger Komplexität wahrlich schwer.
Wirr sind die Klänge und sie ergeben keinen Sinn, müssen sie auch nicht, denn Visionen laufen wie ein Film vor dem inneren Auges des Hörers ab und sie ermöglichen es jedem individuell einen Zugang, oder eben auch nicht, zu den Ausgeburten der vier Norweger zu finden.
Wo Primordial episch-tragend ihre unbändigen Energien unter Kontrolle zu halten versuchen, indem sie jene in elegische Gewänder kleiden, da bersten HELHEIM nur so aus sich heraus. Berserkerhaft rasen sie im Zickzack-Tempo von Ton zu Ton, bremsen sich selbst aus nur um erneut und heftiger zuzuschlagen.
Mit ihrer nunmehr fünften Veröffentlichung " The Journeys And The Experiences Of Death" schöpfen sie also aus einem vollen Kreativitätspott vergangener Werke und wenn sie auch ruhiger und gelassener erscheinen mögen verbirgt sich dennoch eine mächtige Wucht majestätischen Donners hinter den insgesamt 9 Stücken und 48 Minuten.
Zeit braucht diese CD um zu wirken, um anzukommen, durchzudringen, doch schon bald klärt sich das vorerst vage als labyrinthisch-verwobene Durcheinander beschriebene Klangchaos und dann haut es so richtig rein!

Ein großartiges Cover artwork steht symbolisch für die auf der CD behandelten Inhalte, welche sich mit den unterschiedlichsten Totenkulten und den Visionen hinter der nordischen Mythologie auseinandersetzen.





 
Tracklist: Lineup:
1. Veneration Of The Dead
2. Dead Man's Eyes
3. The Bewitchment
4. The 2nd Death
5. Entering The Beast
6. Helheim 5
7. Oaken Dragons
8. 13 To The Perished
9. The Thrall And The Master

 

 
8.0 Punkte von Steffi (am 11.07.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
(Fast) alles aus dem breit gefächerten Bereich des Pagan/Viking Metal. Gerne deftigen Schwarzmetall; nen bissl Death und Doom. Hauptsache ist es knallt und überzeugt mich!
X   Aktuelle Top6
1. Arckanum "ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ"
2. Den Saakaldte "All Hail Pessimism"
3. Imperium Dekadenz "Procella Vadens"
4. Galar "Til alle heimsens endar"
5. Heidevolk "Uit oude grond"
6. Sabaton "Coat of arms"
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 11.07.06 wurde der Artikel 5775 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum