METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tears of Decay / Brodequin (Deutschland) "Split - Stop the madness / Cast into torment" 7-EP

Tears of Decay /  Brodequin - Split - Stop the madness / Cast into torment 7-EP  


Label: Cudgel Agency  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 20
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Grind Groove
Homepage: http://www.tears-of-decay.de
Weitere Links: http://www.cudgel.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tears Of Decay / Brodequin:
REVIEWS:
Tears Of Decay / Brodequin Split - Stop The Madness / Cast Into Torment
Mehr über Tears of Decay / Brodequin in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

GEBALLER, GEBALLER, GEBALLER und nochmals GEBALLER! Ja, die knüppelfreudigen Truppen verewigen sich mit einer 7“ Split im Kleinholz-Olymp!
Das ist die am ehesten zutreffende Beschreibung für diese coole Veröffentlichung aus dem Hause Cudgel!
Mit Tears of Decay, unseren Amideath-grind Freaks aus Ostfriesland sowie der US-Bolzmaschine Brodequin werden hierauf die Stimmbänder zerrissen und es wird geballert was das Zeug hält. Hätte nie gedacht, dass ich mich für ein solches Gebolzte mal wirklich die Ohren waschen würde. Vielleicht liegt es eher daran, dass es sich hier um ganze 2 Songs pro Band handelt. Dadurch ist das ganze wirklich zu verkraften und es macht auch noch Spaß sich dieser krassen Mucke zu widmen. Doch es sollte bemerkt werden, dass es sich vor allem bei Tears of Decay mit den Songs „Stop the madness“ (genialer Livetrack!) und „Cor“ (in Fachkreisen als „My heart goes lila“ bekannt) trotz des reichlichen und heftigen Geknüppels, die gewohnt rhythmischen Parts mit viel Groove nicht zu kurz kommen.
Also: coole Songauswahl für diese Split, die durchaus auch im Amiland für Furore sorgen dürfte!

Bei Brodequin ist es wiederum eher andersrum, was die Gleichgewichtsverteilung von Geknüppel und Rhythmus angeht! Hier wird geballert, geholzt, gekotzt und gebrochen was die Ausdauer hergibt! Und das aus gutem Grund! Denn die Amis kreieren geballer-Grind Metal der allerfeinsten Sorte. Mit Songs wie „Cast into torment“ und „Verdrinken“ hätte sich die Band auf einer Split nicht besser präsentieren können. Dadurch wird sich ihr Kultstatus in Deutschland sicherlich noch ausweiten.
Einziger Wermutstropfen ist hier der Sound. Dieser lässt für meine Begriffe hier und da etwas zu wünschen übrig. Doch die Tatsache, dass das Artwork sehr gelungen ist und die EP auf ganze 1000 Stück weltweit limitiert ist, darf dieses Werk in „keinem“ Regal eines krachliebenden Death/Grind Metal Freaks fehlen. Schluss aus!!!!

Fazit: Coole Idee mit einer limitierten EP auf VINYL! Geballer und Groove Death ohne Ende und das in der feinsten Sorte. Pflichtkauf für alle Fans der härteren Gangart! ....und wie gesagt, nicht zu lange überlegen, da das ganze auf 1000 Stück limitiert ist. Grind on!







 
ohne Wertung von Arturek (am 28.07.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 28.07.04 wurde der Artikel 6151 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum