METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Ethereal (Belgien) "From Funeral Skies" CD

The Ethereal - From Funeral Skies - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Einfach nur Schlecht!
 
Kaufwertung für Euch:
keine Kaufempfehlung für Keinen


Label: Marche Funebre Records  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.10.2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 58:08
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Ethereal:
REVIEWS:
The Ethereal From Funeral Skies
Mehr über The Ethereal in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Vier Stücke auf fast einer Stunde Spielzeit ? ... was kann das eigentlich nur bedeuten ??
Richtig !!! – Doom Metal ist angesagt, und zwar die ultralangsame zeitlupenhaft verquaste Variante aus den tiefsten Schichten des dahinmodernden Erdreichs.

Hierbei übertreiben es die Belgier aber schon ein ganz klein wenig und so kommt angesichts ins Unendliche verzögerter und somit gar nicht mehr erkennbarer Melodieansätze und eines Sängers, welcher über brüchig-gegrunzte Gutturalbrocken im unteresten Buckelwal-Bass-Spektrum nicht hinauskommt, nur sehr schwer Freude auf.
Dies ist aber wahrscheinlich auch überhaupt nicht beabsichtigt und so schleppen sich die vier Weisen der Vermoderns und Verwesens in überaus trauriger und ... nun ja schleppender Manier über die knappe Stunde und danach fragt man sich – aus der halbseitigen Lähmung wieder erwacht – unwillkürlich, womit man denn das nun wieder verdient hat ... ?

Nein, nein – unter Doom Metal verstehe ich etwas anderes, da verstehe ich die alten Candlemass drunter, oder Solitude Aeturnus oder die Australier Paramaecium – aber nicht solch eine zäh dahinfließende Ghoul-Kacke (würg).

Tut mir leid, aber ich kann mit „From Funeral Skies“ nicht allzuviel anfangen, denn es fehlen wirklich sämtliche Ansätze, welche dieses Album irgendwie zu etwas Besonderem gemacht hätten, und nicht zuletzt wird dieser lauwarme Erguß in der Presseinformation ja auch durchaus zutreffend als „Minimalistic Funeral Doom“ bezeichnet.

Ergänzender Hinweis des Depressionsministeriums:
VORSICHT !!!
Der Konsum dieses Albums kann zu schweren Traueranfällen und über depressive Lähmungen der Hauptsinnesorgane bis hin zu schweren Verstopfungen der Körperöffnungen durch Graberde und Regenwürmer führen.

Das Album ist ein Re-Release von 2002.

 
Tracklist: Lineup:
1. Beyond All Dreams
2. Your Creation
3. Wish
4. From Funeral Skies

 

 
2.5 Punkte von WARMASTER (am 02.08.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 02.08.06 wurde der Artikel 4348 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum