METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Entombed (Schweden) "When in Sodom" CD

Entombed - When in Sodom - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Threeman Recordings  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.6.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 23:49
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death/Thrash 'n Roll - sowas in der Art
Homepage: http://www.entombed.com
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Entombed:
REVIEWS:
Entombed Unreal Estate
Entombed When In Sodom
Entombed Serpent Saints
Entombed Dclxvi - To Ride, Shoot Straight And Speak The Truth – Re-release
Mehr über Entombed in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich denke, nach all den Jahren haben sich bestimmt auch die letzten Fans der ersten Stunde
damit abgefunden, dass es nie mehr ein zweites ’Left hand path’ geben wird. Dennoch muss
man ENTOMBED zugestehen, dass sie seit ihrem musikalischen Genickbruch in Form von
’Same difference’ mit jeder weiteren Veröffentlichung wieder etwas zugelegt haben.

So auch bei ihrer neuen E.P. namens ’When in Sodom’. Das Cover ist zwar wieder etwas Old-School und erinnert an die ’Stranger aeons’-E.P., allerdings hauen die Jungs anno 2006 leider nicht mehr so auf die Kacke wie damals.

Die fünf neuen Tracks sind am ehesten vergleichbar mit ‚’To ride, shoot straight and...’ oder ’Wolverin blues’ die Vocals sind schön derbe, alles scheppert und dröhnt im Mid-Tempo und zum ersten Mal seit langem kann ich wieder die klassischen ’90-Jahre Schweden-Death Gitarren-Leads ’raushören (z.B. Carnage).

Interessanterweise ist der kürzeste Track (Thou shalt kill) nicht der schnellste, sondern der langsamste. Langsam kriecht er aus den Speakern und bohrt sich unaufhörlich in die Hirnrinde.

Bei ’Heresy’ röhrt Meister L.G.Petrov vom Allerfeinsten und passt perfekt zu dem erdigen Sound, den sie fahren. Einzig der Kinderchor, der in der Mitte des Tracks einsetzt nimmt etwas den Druck aus dem Track. Man versuchte mysteriöse Stimmung zu erzeugen, angelehnt an Black Sabbath-artige Sounds, aber weniger wäre hier definitiv mehr gewesen.

Und mit einem ’Amen’ wird die E.P. dann auch schon abgeschlossen. Nur ist es hier nicht das tosende Finale sondern lediglich ein Füller in Form von psychedelischem Gitarrengeklimper mit verzerrten Vocals, die leise aus den Boxen jammern.

Unterm Schnitt aber eine durchaus gelungene E.P., die auf ein (wieder) etwas stärkeres Album hoffen lässt. Aber zu ’alten’ Höchstformen werden sie wohl nie mehr auflaufen.

 
Tracklist: Lineup:
1. When in Sodom
2. Carnage
3. Thou shalt kill
4. Heresy
5. Amen
 
Vocals: L.G. Petrov
Guitar: Alex Hellid
Drums: Peter Stjärnvind
Bass: Nico Elgstrand

 
6.0 Punkte von Meaningless (am 07.08.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 07.08.06 wurde der Artikel 6065 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum