METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Queensryche (USA) "Operation: Mindcrime Deluxe Edition" CD

Queensryche - Operation: Mindcrime Deluxe Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.6.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 170
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: göttlicher Heavy Metal
Homepage: http://www.queensryche.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Queensryche:
REVIEWS:
Queensryche Operation Mindcrime Ii
Queensryche Operation Mindcrime
Queensryche Operation: Mindcrime Deluxe Edition
Queensryche Empire (20th Anniversary Edition)
Queensryche Queensryche
INTERVIEWS:
Queensryche - American Soldiers
LIVE-BERICHTE:
Queensryche vom 26.06.2009
Mehr über Queensryche in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Queensryche haben vor einigen Wochen mit ihrem zweiten Teil des wohl legendärsten Konzeptalbums der Heavy Metal Geschichte die Schlagzeilen der Magazine bestimmt. Das Album rief recht zwiespältige Reaktionen in der Gemeinde hervor. Inzwischen muss man sagen, dass es nicht so gut angekommen ist, wie sich das Geoff Tate und seine Jungs wohl gedacht haben. Ich mag „Operation: Mindcrime II“ immer noch. Wenn es auch nicht die einsame Klasse seines großen Bruders erreicht, so haben ein paar Songs echte Langzeitwirkung, und das kann man heutzutage wirklich nicht von vielen Kompositionen behaupten. Wie dem auch sei: Die EMI nutzt den letzten Resttrubel um das aktuelle Release der Edelmetaller aus Seattle, um den einzigartigen ersten Teil der anspruchsvollen Story neu aufzulegen. Und dabei haben sie sich alle Mühe gegeben. In zwei CDs und einer DVD wird dieser Meilenstein der Musikgeschichte, den viele Experten zu Recht mit The Who’s „Tommy“ oder „The wall“ von Pink Floyd auf eine Stufe heben, gebührend dokumentiert. Das ist auch notwendig, denn schließlich gab es vor drei Jahren bereits eine Wiederveröffentlichung von „Operation: Mindcrime“. Allerdings nicht in einem derart protzigen Umfang. Wenn ich die Kredits richtig interpretiert habe, enthält die eigentliche CD dieser wunderbaren Edition genau dieses Re-Release. Es wurde um zwei Bonustracks erweitert, die vor vielen Jahren als Single B-Seiten herhalten mussten:. Live Performances von „The mission“ von der „Silent Lucidity“ Single (Europa und US Version) und „My empty room“ von der „Bridge“ CD Single (europäische Version). Auf einer zweiten CD bekommt man eine komplette „Operation: Mindcrime“ Live Bedienung mit einer Show vom 15.11.1990 aus dem ebenfalls legendären Hammersmith Odeon in London. Das ist schon eine feine Sache, wie ich meine. Denn ich bin ganz und gar kein Freund von zusammengestückelten Live Alben. So lasse ich es mir aber gefallen. Abgerundet wird das Produkt von einer tollen DVD. Die enthält das „Video: Mindcrime“, ein fünfminütiges „Making of Operation: Mindcrime“ und einen TV Spot für das Album. Eine schöne Verpackung für eine solche Zusammenstellung mit Fotos, Liner Notes von Geoff Tate, Paul Suter vom amerikanischen Kerrang! und Produzent David K. Tedds ist natürlich selbstverständlich.

Sollte es auf diesem Erdball wirklich noch einen Metal Fan geben, der „Operation: Mindcrime“ nicht in seinem Schrank stehen hat, der kann jetzt reumütig in den Plattenladen laufen und sich mit diesem Rundumsorglospaket in den Headbanger Himmel katapultieren. Doch auch für uns Queensryche Fans stellt dieses Reissue eine gute Ergänzung zur Sammlung dar. Es werden wirklich genügend Anreize geboten. Perfekter kann man eine Wiederveröffentlichung kaum gestalten. Also aufgemerkt: In der Luxusedition Ecke eures CD Regals ist für dieses Werk ein Platz reserviert.
 
Tracklist: Lineup:
CD 1:
1. I Remember Now
2. Anarchy – X
3. Revolution Calling
4. Operatin: Mindcrime
5. Speak
6. Spreading The Disease
7. The Mission
8. Suite Sister Mary
9. The Needle Lies
10. Electric Requiem
11. Breaking The Silence
12. I Dont Believe In Love
13. Waiting For 22
14. My Empty Room
15. Eyes Of A Stranger

Bonus Tracks:
1. The Mission (live14.-15.11.1990)
2. My Empty Room (live 20.10.1994)


CD 2:
Alle Songs vom Album Live at The Hammersmith Odeon
London, England 15.11.1990

Bonus DVD
Video: Mindcrime
1. I Remember Now
2. Anarchy – X
3. Revolution Calling
4. Operation: Mindcrime
5. Speak
6. Breaking The Silence
7. Waiting For 22
8. Eyes Of A Stranger

The Making Of Operation: Mindcrime
TV Spot
 
Gesang: Geoff Tate
Gitarre: Chris DeGarmo
Gitarre: Michael Wilton
Bass: Eddie Jackson
Schlagzeug: Scott Rockenfield

 
9.5 Punkte von Christian (am 12.08.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 12.08.06 wurde der Artikel 6634 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum