METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Terrorizer (USA) "Darker Days Ahead" CD

Terrorizer - Darker Days Ahead - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.8.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:27
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Essential Grinding Death Metal
Homepage:
 Leserwertung
7.25 von 10 Punkten
bei 4 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Terrorizer:
REVIEWS:
Terrorizer Darker Days Ahead
Terrorizer Hordes Of Zombies
Mehr über Terrorizer in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

In letzter Zeit hat es ja vielerlei Lebenszeichen von Bands gegeben, welche oft viele Jahre in der Versenkung verschwunden waren und dann wieder wie Phönix aus der Asche auferstanden sind (oder auch nicht …).
Siebzehn Jahre zwischen zwei Alben – das toppt jedoch sogar die Veröffentlichungsfaulheit der Diven von Def Leppard, obwohl man TERRORIZERs Mucke ja nicht unbedingt mit der der tauben Leoparden vergleichen sollte ...

Ist so etwas überhaupt möglich – nach 17 Jahren totaler Funkstille, Bandauflösung bereits kurz nach der Debüt-LP, Wiedervereinigung nach jahrelangen diesbezüglichen Gerüchten in fast komplett neuer Besetzung (lediglich Drummer Pete Sandoval ist noch aus der Ur-Besetzung am Start) an Stil, Attitüde und Ausstrahlung usw. anzuknüpfen ? – Schließlich funkelt der Stern des 1989er Kultalbums „World Downfall“ auch heute noch ungebrochen. Dieser Meilenstein brachialen Metals ist auch 2006 noch in aller Munde bzw. Ohren und war Vorbild und Meßlatte gleichermaßen für eine ganze Generation extremer Metaller Ende der 80er und Anfang der 90er-Jahre und bis zum heutigen Tag.
Schließlich wurde nicht nur die gesamte Grindcore-Szenerie von „World Downfall“ geprägt, sondern auch und vor allem die aufkommende US-(Florida-)Death-Metal-Szene mit Bands wie z.B. OBITUARY oder auch MONSTROSITY.

Würden TERRORIZER diese gewaltige Hypothek stemmen und gegebenenfalls sogar noch einen draufsetzen können ?
Für die Antwort auf diese entscheidende Frage muß man sich jedoch ein wenig Zeit bzw. einige Durchläufe nehmen...

Nach der ersten Anhörung der knapp 40-minütigen CD ist man erstmal ziemlich außer Atem, denn eines steht bereits jetzt fest: TERRORIZER steht immer noch für aggressive, überaus heftig bollernde und dabei alles zermalmende Musik, welche in etwa in der Schnittmenge von chaotisch anmutendem Grindcore und teilweise strukturiertem Death Metal liegt.
Hierbei halten sich vernichtende Hochgeschwindigkeitsattacken und brutaler Todesblei alter Schule in etwa die Waage; über allem thront die mächtige Stimme von Anthony Rezhawk – einem neuen Stern am Growl-Olymp (ich hatte von dem Burschen jedenfalls noch nie etwas gehört).

Und nach dem zweiten Durchlauf steht fest. Das Biest ist zurück und ward ein weiteres Mal auf die ahnungslose Menschheit losgelassen !!
Was für eine Power, was für eine Energie, was für eine brachiale Rohheit !!

„Darker Days Ahead” transportiert die Kraft der Gründertage ins 21. Jahrhundert – das Experiment scheint geglückt: Etwas deathmetallastiger als auf dem Debüt und mit zu drei Vierteln neuer Besetzung wurde der Spirit von 1989 glaubhaft wiedererweckt.
Der Kreis bzw. die Brücke 1989-2006 wird zudem komplett geschlossen durch den neuaufgenommenen Klassiker vom Debüt, ‚Dead Shall Rise’.

Anspieltip: Laßt dieses 9,5er-Erdbeben einfach in voller Lautstärke auf euch einwirken – ihr werdet danach nicht mehr dieselben sein ...

Eine weitere Legende ist zurückgekehrt – 9 Punkte für dieses Meisterwerk brachialer Tonkunst.

Line-Up 2006:
Anthony Rezhawk – Vocals
Pete Sandoval – Drums
Jesse Pintado – Guitar
Tony Norman – Bass & Guitar

 
Tracklist: Lineup:
01. Inevitable (Intro)
02. Darker Days Ahead
03. Crematorium
04. Fallout
05. Doomed Forever
06. Mayhem
07. Blind Army
08. Nightmare
09. Legacy Of Brutality
10. Dead Shall Rise V.06
11. Victim Of Greed
12. Ghost Train (Outro)

 

 
9.0 Punkte von WARMASTER (am 22.08.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.08.06 wurde der Artikel 4835 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum