METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dead Man in Reno (USA) "Dead Man in Reno" CD

Dead Man in Reno - Dead Man in Reno - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Abstract Sounds  (4 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.9.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:30
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Progressive Death-Metalcore
Homepage: http://www.myspace.com/deadmaninreno
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dead Man In Reno:
REVIEWS:
Dead Man In Reno Dead Man In Reno
Mehr über Dead Man in Reno in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein interessantes Scheibchen erreicht mich hier in Form des selbstbetitelten Debuts der DIY-Band DEAD MAN IN RENO. Nicht aus Reno, sondern aus Tuscaloosa, Alabama kommen die Jungs, die - wie viele andere junge Bands auch - ihre meisten Fans wohl dem sozialen Netzwerk MySpace.com zu verdanken haben. Durch den dortigen Auftritt haben sie bereits 40.000 Fans gewonnen, BEVOR das Unterlabel von Candlelight Records, -> Abstract Sounds die Jungs unter Vertrag genommen hat. Und wenn man sich „Dead Man in Reno“ so anhört, könnte es durchaus sein, dass das Label in Zukunft noch viel Freude an diesem Signing haben wird. Dabei beginnt die Scheibe eigentlich ziemlich unspektakulär. Die ersten fünf Songs inkl. zwei kurzen, aber netten Instrumental-Stücken bieten ziemlich sperrigen Metalcore mit derben Death-Metal-Einflüssen. Fette Doublebass, melodische Doppelgitarren und Soli, fiese Breakdowns, aber auch halbakustische Zwischenparts und Blastbeats werden aufgeboten. Die nicht optimale Produktion lässt die erste Hälfte der Platte aber irgendwie an einem vorbei rauschen. Die Screams und Growls klingen verzerrt bzw. zu leise und leider bessert sich das auch in der zweiten Hälfte der Platte nicht. Bei Song 6 („The devil made him do it“) angekommen, wird man plötzlich von einem ganz kurzen Emo-Cleangesangs-Part überrascht, der mich sofort an den Song „In between the sheets“ von GLASS CASKET denken lässt. Die zweite handfeste Überraschung folgt dann bei Track 8 („Cursed“), der in über 8 Minuten Spielzeit tiefes Growling, heftige Breakdowns, cleanen Gesang und klassische Piano- und Streicherparts (!) auffährt. Sehr cool. Ob man sich da von BECOMING THE ARCHETYPE hat inspirieren lassen? Die letzten beiden Stücke kommen ebenfalls mit cleanen Vocals und können das gute Niveau halten. Vor allem der Rausschmeißer „Lovestainedrazorblades“ (Scheißklischeetitel!!!) kann mit dem wohl stimmigsten Songwriting der 10 Tracks ganz am Ende noch mal ordentlich an Boden gut machen.

Fazit:
DEAD MAN IN RENO legen ein ambitioniertes (teilweise noch überambitioniertes) Death-Metalcore-Brett vor, das streckenweise durchaus Akzente setzen kann. Insgesamt muss aber festgehalten werden, dass das Songwriting noch Schwächen aufweist und es manchmal wirkt, als ob bestimmte Parts beliebig aneinader geklatscht wurden. Auch die Vocals sind noch verbesserungswürdig. Trotzdem: Auf dieses Debut kann man aufbauen. Wer auf die o.g. Bands oder auch BETWEEN THE BURIED AND ME, DARKEST HOUR oder THE BLACK DAHLIA MURDER steht, sollte mal die MySpace-Seite anchecken.


 
Tracklist: Lineup:
1. To Attain Everything
2. From Here I Can See The Shore
3. She’s Tugging On My Heartstrings
4. Given A Season Of Sun
5. Goodbye Tomorrow, Hello Dead Letters
6. The Devil Made Him Do It
7. He Said, She Said
8. Cursed
9. Even In My Dreams
10. Lovestrainedrazorblades

 

 
6.5 Punkte von Schneider (am 22.09.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
80`s Metal, Old School Thrash, Brutal & Technical Death, Metalcore, Hardcore, Mathcore, Hardrock, Melodic Rock/AOR, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Pretty Maids "Future World"
2. Annihilator "Set the world on fire"
3. Skid Row "Skid Row"
4. Ugly Kid Joe "America`s Least Wanted"
5. Hellogoodbye "Zombies! Aliens! Vampires! Dinosaurs! "
6. Dover "The Flame"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dio "Holy Diver"
2. Iron Maiden "7th Son of a 7th Son"
3. AC/DC "Flick of the Switch"
4. Black Sabbath "Heaven and Hell"
5. Entombed "Clandestine"
6. Metallica "Master of Puppets"

[ Seit dem 22.09.06 wurde der Artikel 4832 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum