METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Amon Amarth (Schweden) "With Oden on our side" CD

Amon Amarth - With Oden on our side - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.9.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:17
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.amonamarth.com
 Leserwertung
8.79 von 10 Punkten
bei 19 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Amon Amarth:
REVIEWS:
Amon Amarth Fate Of Norns
Amon Amarth Versus The World
Amon Amarth With Oden On Our Side
Amon Amarth Twilight Of The Thunder God
Amon Amarth Once Sent From The Golden Hall
INTERVIEWS:
Amon Amarth - Amon Amarth Vs Wacken!?
Amon Amarth - The Victorious March Is Going On!!
Amon Amarth - Surtur Is Rising!!!!!
Mehr über Amon Amarth in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Hey, hey Wicki, hey W...ups.., sorry – falsche Baustelle. Jetzt ist Schluss mit lustig, die echten Wikinger sind da und haben in ihr Schlachtschiff wieder 9 Hammerkeulen eingepackt, um auf den Fjorden rum zu schippern und alles in Grund und Boden zu riffen und zu hämmern.
Die Rede ist natürlich von ..na von wem wohl – natürlich – AMON AMARTH.
Aber wenn wir mal ehrlich sind, wenn von den Vorzeigewikingern was Neues auf den Markt kommt, weiß es eh jeder Metalinteressierte im Handumdrehen.

Das neue Masterpiece an Death Metal hört auf den Namen ’With Oden on our side’ und so lange die Jungs den alten Odin an ihrer Seite haben, werden uns wohl noch viele solcher geilen Releases das Headbangerleben verschönern.

Waren beim letzten Output ’Fate of norns’ die negativen Kritiken gegebüber der gedrosselten Geschwindigkeit etwas laut, so haben sich die Jungs von AMON AMARTH das anscheinend ein wenig zu Herzen genommen und bei ’With Oden on our side’ die Marschrichtung wieder ein wenig in Richtung ’vs. the world’ gerichtet.

Neuerungen gibt’s natürlich...KEINE! Und das ist auch gut so, denn sonst kann ich ja gleich was anderes hören. Mit unermüdlicher Genauigkeit ballern die Kriegstrommeln nach vorne, um die Fläche für die majestätischen und hymnenhaften Melodien zu ebnen, die ,eingebettet in eine massive Soundwand, einfach alles unter sich begraben.

Somit kann man sich bei Tracks wie ’Hermod’s ride to hel – Lokes treachery part 1’, ’With Oden on our side’ oder ’Under the northern star’ einfach gemütlich zurücklehnen und sich den endgeilen Melodien hingeben oder von der zerstörerischen Kraft dieser Monsterriffs plattwalzen lassen und sich das Hirn aus dem Schädel bangen. Beides ist möglich!

Beim leicht balladesk angehauchten ’Under the northern star’ growlt Johan Hegg sogar im absoluten Tiefgang und erinnert schon fast an Grave-mäßige Sphären.
Diesmal gibt’s auch des Öfteren wieder die schnelleren Parts, die das Album ’vs. the world’ so unvergesslich machen; gleich zu hören bei dem Opener ’Valhall awaits me’ und zieht sich über ’Asator’, ’Gods of war arise’ oder ’Prediction of warfare’.

Somit haben AMON AMARTH auch 2006 absolut nichts an Eigenständigkeit, harmonischen Melodien oder die Gabe hymnenhafte Monstertracks zu schreiben eingebüßt.
Ein geiles Album, das auch nach dem zwanzigsten Durchlauf noch immer versteckte Elemente offenbart. In zwei Worten zusammengefasst: Einfach geil!

Und an all die Kritiker und ewigen Nörgler da draußen, die Amon Amarth Eintönigkeit und Stillstand vorwerfen: Wenn’s euch nicht gefällt – dann hört was anderes! Wenn AC/DC oder Motörhead das Gleiche oder ein ziemlich ähnliches Album wie das vorangegangene raushauen, meckert auch niemand!

 
Tracklist: Lineup:
1. Valhalla awaits me
2. Runes to my memory
3. Asator
4. Hermod's ride to Hel - Lokes treachery part 1
5. Gods of war arise
6. With oden on our side
7. Cry of the blackbirds
8. Under the northern star
9. Prediction of warfare

 
Bass: Ted Lundström
Vocals: Johan Hegg
Guitar: Olli Miikonen
Drums: Fredrik Andersson
Guitar: Johan Söderberg

 
9.0 Punkte von Meaningless (am 01.10.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 01.10.06 wurde der Artikel 6585 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum