METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Frontside (Polen) "Forgive us our sins" CD

Frontside - Forgive us our sins CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:21
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: MetalCore, Death Metal meets Hardcore
Homepage: http://www.frontsiderocks.com/
Weitere Links: http://www.regainrecords.com/
 Leserwertung
8.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Frontside:
REVIEWS:
Frontside Zmierzch Bogów
Frontside Forgive Us Our Sins
Frontside …nasze Jest Krolestwo, Potega I Chwala Na Wieki...
Frontside Twilight Of The Gods
INTERVIEWS:
Frontside - Frontside Z Sosnowca Polska
Frontside - Aus Sonsnowiec In Die Ganze Welt!!!
Mehr über Frontside in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Und wieder ein absoluter Oberhammer aus Polen! Diesmal aber nicht aus dem DeathMetal oder
BlackMetal Bereich sondern aus der sogenannten "MetalCore" Sparte.

Um wen es geht? Um FRONTSIDE! Und diesen Namen sollte man sich auf alle Fälle merken!
Mit der Stielebeschreibung "MetalCore" hab ich's ansich nicht wirklich, trifft das ganze aber ganz gut.
Wenn sie nicht die 'ne Menge von den "Stop-and-Go" Passagen hätten, wär's wahrscheinlich ne DeathMetal Band geworden..hehe..

Das Cover erinnert mehr an eine DeathMetal Kapelle und bei den Tracktiteln wird da auch keine
Ausnahme gemacht (God created Satan, Rain of purification, The last supper etc.).
Man stelle sich vor das BOLT THROWER mit MALEVOLENT CREATION ein bißchen im Proberaum
rumjammen und sich noch die Rythmusabteilung von PRO PAIN dazuholt. Dann hat man 'ne ungefähre
Vorstellung vom grenzgenialen Sound den diese Truppe frönt.
Nach einem etwas "bedrohlich" wirkenden Intro gehts dann auch gleich volles Brett los ohne Rücksicht auf Verluste. Frontside halten aber über das ganze Album hinweg die perfekte Balance zwischen groovig moshendem Midtempo-parts, gnadenloses Geballer und superbem Melodicpassagen.
Die Vocals kommen überwiegend rauh und aggressiv aus den Boxen gebrüllt, wechselt sich aber bei
zwei der Tracks mit cleanen Vocals ab (Cry of debased & Rain of purification).
Und das klingt wirklich nur noch genial! (Kein Scheiß!!)
Definitive Ancheck-Nummern wären "Don't raise your hand against the creator", "Cry of debased" & "The last supper". Bei den drei Tracks bekommt man den perfekten Einblick über das komplette Spektrum das diese MoshMaschinerie hier vom Stapel läßt! Das Album wurde noch um einen Multimedia Part erweitert, welcher die Texte und einen Videoclip beinhaltet. Ist ganz nett verhindert aber allerdings das man das Album ab PC abspielen kann.
Fazit von dem ganzen : Vom Cover bis zur letzten Note ein geniales Album dem man sich einfach nicht entziehen kann und das nicht nur der MetalCoreGemeinde gefallen wird.
HAMMER! HAMMER! HAMMER!





 
9.0 Punkte von Meaningless (am 09.08.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 09.08.04 wurde der Artikel 8759 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum