METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Inferia (Finnland) "Explosive Copulation" MCD

Inferia - Explosive Copulation MCD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 10:12
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Pornogrind
Homepage: http://www.inferia.net
 Leserwertung
4.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Inferia:
REVIEWS:
Inferia Explosive Copulation
Mehr über Inferia in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Pornogrind ist für die wenigsten „normalen“ Menschen ein Stichwort mit Aha-Effekt, doch es existieren einige kranke Sickos auf der Welt denen so etwas auch noch gefällt, so wie mich zum Bleistift.
Die Themen sind immer dieselben: Titten, Schwänze, voll pissen, und seinem Partner ein Häufchen ins Gesicht drücken. Igittepfui, naja, wer's mag ... aber die Mucke ist total fucking geil.

Die Finnen besitzen mit Inferia, 1991 gegründet, eine der ältesten Pornogrind Bands, aber kommen wir auf den Punkt: Inferia lassen sich bei ihren 5 Stücken sehr stark von den deutschen "Cock and Ball Torture" inspirieren, besonders starke Anleihen gab es bei "Titty Torture Bondage Boys", wie der Song "Orgasm through the Dead" beweist.
Die beste Pornogrind Band momentan ist zweifelsohne Lividity. Die kranken Sickos aus den USA könnten Inferia noch sehr viel beibringen, z.B. was zu tun ist damit ihr Song "Explosive Copulation" sich soundmäßig nicht so anhört wie "Dead but Dreaming" von "Deiceide" im röchelnden Alkoholrausch.
Die Platte ist nur was für psychopathische Heinzelmännchen, "Distort to Pieces" hat mir besonders gefallen: die Morddrohung gegen meinen Hamster, perfekt.

Obwohl es sich bei "Explosive Copulation" um eine Eigenproduktion handelt, ist die Aufnahmequalität hochwertig, handwerklich haben es die Jungen drauf, die langjährige Erfahrung ist deutlich spürbar. Im Großen und Ganzen ist das (MCD-)Album hörenswert, aber nur für wirklich eingefleischte Pornogrind Fans.

Inferia tourten 1995 durch Polen und können auf diverse Auftritte u.a. mit Sentence, Necropsy und Demigod zurückblicken. 10.000 Demos und diverse Kopien wurden von ihren jetzt 10 aufgenommenen CDs verkauft, für eine Pornogrind Band nicht schlecht, nur sind sie noch immer ohne Label. So ist leider auch kaum damit zu rechnen, dass diese MCD in deutschen Läden zu finden sein wird. Für 8 EUR (incl. Versand) kann man sie aber auf der Bandhomepage erwerben.

 
6.5 Punkte von Zombie (am 09.08.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!

[ Seit dem 09.08.04 wurde der Artikel 6223 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum