METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Devilish Impressions (Polen) "Plurima Mortis Imago" CD

Devilish Impressions - Plurima Mortis Imago - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Conquer Records  (10 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.9.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:46
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Avantgarde Black Metal
Homepage: http://www.devilish-impressions.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Devilish Impressions:
REVIEWS:
Devilish Impressions Plurima Mortis Imago
Mehr über Devilish Impressions in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Da haben uns unsere Nachbarn aus dem Osten aber mal wieder was ganz dunkles und böses geschickt, und das ist gut so. Die polnische Avantgarde Black Metal Formation Devilish Impressions liefert mit dem Album Plurima Mortis Imago ein überaus abwechslungsreiches und phantasievolles Werk ab.
Jeden Song einzeln zu besprechen ist bei dieser Scheibe vergebens, eigentlich wirkt es erst in seiner Gesamtheit. Zwar sind die einzelnen Songs klar getrennt (manchmal sogar etwas zu abrupt), mal will die CD aber einfach von Anfang bis Ende durchhören. Intensive Gitarrensoli finden sich in beinahe jedem Song, genauso wie die gängigen BM Gesangsstile mit zwischendurch auch mal klaren Stimmen. Da ist dann aber auch schon mal ein reines Keyboard-Stück mit Titel Alpha & Omega Spaces dabei, das sich fast wie ein Intro für den nachfolgenden Song Crowned To Be Crucified darstellt. Oder eine echte Brutalnummer wie Visions of Kingdom To Come. Soll es mal etwas Symphonic BM sein? Bitte sehr: Dracula's Mechanized Universe hat reichlich solche Elemente zu bieten.
Anspieltipp ist der letzte Song SataniChaoSymphony. Hier werden noch mal alle Register des BM gezogen: heftigstes Schlagzeug, Gegrunze und Gekeife, Gitarrengeschrubbe usw. In etwas mehr als vier Minuten brennt hier ein akustisches Feuerwerk ab, wie ich es von einer solchen Scheibe zum Abschluss erwarte. Dieser Song ist auch als Video auf der CD.

Dem Ganzen haftet etwas recht Bombastisches an hat aber auch sehr viel Atmosphäre, die einen von Song zu Song trägt und wie ein guter Freund begleitet. Nein, die Scheibe hat keinen roten Faden. Die Songs passen einfach stimmig zueinander und machen ausgesprochen Spaß. Das ist mal anspruchsvoller Black Metal, de nicht gekünstelt mit Effekten nur so um sich schmeißt…

Dass die Musiker nicht wirklich Anfänger in ihrem Genre sind erkennt man sofort. Schließlich spielen einige Bandmitglieder auch bei Asgaard und bei Luna Ad Noctum (letztere hat Warmaster unlängst rezensiert). Ingesamt haben unsere polnischen Freunde da wieder mal ein ordentliches Stück Musik abgeliefert, das mir eine Kaufempfehlung wert ist.
 
Tracklist: Lineup:
1. Lunarium
2. Rebellion Of Will Manifesto
3. Visions Of Kingdom To Come
4. Dracula's Mechanized Universe
5. Funeral Of God
6. Alpha & Omega Spaces
7. Crowned To Be Crucified
8. Smell Of Death
9. SataniChaoSymphony
 
Gesang, Gitarre: Quazarre
Synthesizer: Turquoissa
Gitarre: Starash
Bass: Adrian Nefarious
Schlagzeug: Dragor

 
8.0 Punkte von Barbar (am 14.10.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hardrock, 80er Metal, Mittelalter, Pagan, Viking, Death
X   Aktuelle Top6
1. Moonsorrow "V: Hävitetty"
2. Kromlek "Strange rumours...distant tremors"
3. Nomans Land "Raven Flight"
4. Eluveitie "Spirit"
5. Dorn "Spiegel der Unendlichkeit"
6. Fimbulthier "The Battle Begins"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Rock in Rio"
2. Black Sabbath "Black Sabbath"
3. vanLangen "Palästinalied"
4. In Extremo "Weckt die Toten"
5. Subway To Sally "Engelskrieger"
6. Iron Maiden "Seventh Son of a Seventh Son"

[ Seit dem 14.10.06 wurde der Artikel 5077 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum