METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Twelve Tribes (USA) "Midwest Pandemic" CD

Twelve Tribes - Midwest Pandemic - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Ferret Music  (9 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.10.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:11
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Progressive Metalcore
Homepage: http://www.twelvetribesmusic.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Twelve Tribes:
REVIEWS:
Twelve Tribes The Rebirth Of Tragedy
Twelve Tribes Midwest Pandemic
Mehr über Twelve Tribes in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Kaum hat man den „Mirrors“-Koloss der Labelmates MISERY SIGNALS verdaut, wartet man im Hause Ferret Music bereits mit dem nächsten Überflieger-Werk auf. Das kultige Krach-Label meint es in letzter Zeit wirklich gut mit Liebhabern hervorragender Hard- und Metalcore-Kost. Nach Hammer-Debut-Werken von LIGEIA und DEAD HEARTS sowie tollen neuen Alben von REMEBERING NEVER und MISERY SIGNALS folgt nun mit „Midwest Pandemic“ das dritte Full-Length der Floridianer von TWELVE TRIBES. Und wieder kann der anspruchsvolle Metalcore-Freund hier nahezu blind zugreifen. Ähnlich den Labelmates von MISERY SIGNALS verstehen es TWELVE TRIBES vorzüglich durch komplexes Songwriting, eine latente Melodik und eine gehörige Portion Durchschlagskraft ein absolutes Monster von Album vom Stapel zu lassen. So fährt schon der eröffnende 2-Minüter ein unfassbares Spektrum an Sounds und Stimmungen auf. Urplötzlich einsetzende Blastbeats wechseln mit groovigen Metalparts und sphärischen Klangteppichen ab. „Televangelist“ kommt mit beherzten Gangshouts während „History vs. the pavement und „The nine year tide“ Musterbeispiele dafür sind, wie man völlig klischeefrei und stimmig Gesangsparts, wunderschöne Melodien und flirrende Sphären-Parts in brachiale Prog-Core-Kost einbaut. Auf dieser Platte ist nicht nur kein einziger Ausfall zu verzeichnen, jeder einzelne Song entwickelt auch mehr und mehr einen ureigenen Charakter, der immer dem roten Faden des TWELVE TRIBES-Stils folgend, die verschiedensten Stimmungen beim Hörer hervorruft. „Librium“ etwa wirkt mit seinen verträumten Gitarren am Anfang fast wie ein OPETH-Intro . „Verona“ rockt HE IS LEGEND-mäßig den Arsch während der harte Titelsong selbigen mit einem Baseballschläger malträtiert, bevor mit dem fast neunminütigen Dreiteiler „The Recovery“ flirrendes Postrock-Kopfkino sämtliche Sinne auf einmal zu stimulieren scheint. Für mich ist „Midwest Pandmic“ nicht nur eine klare Steigerung zum schon richtig guten Vorgänger „The Rebirth of Tragedy“, sondern auch eine definitive Kaufaufforderung für Fans des ersten HOPESFALL-Albums, Bands wie SHAI HULUD, alte CAVE IN, KILLSWITCH ENGAGE und natürlich MISERY SIGNALS. Kopfhörer auf, Augen zu und abtauchen in die Welt von TWELVE TRIBES. Es lohnt sich.
 
Tracklist: Lineup:
1. National Amnesia
2. Muzzle Order
3. Televangelist
4. Pagan Self Portrait
5. History Versus the Pavement
6. Monarch of Dreams
7. Librium
8. Verona
9. The Nine Year Tide
10. Midwest Pandemic
11. The Recovery
I. God bless you, good thief
II. Towers & Vectors
III. Bridge to the sun

 

 
8.5 Punkte von Schneider (am 29.10.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
80`s Metal, Old School Thrash, Brutal & Technical Death, Metalcore, Hardcore, Mathcore, Hardrock, Melodic Rock/AOR, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Pretty Maids "Future World"
2. Annihilator "Set the world on fire"
3. Skid Row "Skid Row"
4. Ugly Kid Joe "America`s Least Wanted"
5. Hellogoodbye "Zombies! Aliens! Vampires! Dinosaurs! "
6. Dover "The Flame"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dio "Holy Diver"
2. Iron Maiden "7th Son of a 7th Son"
3. AC/DC "Flick of the Switch"
4. Black Sabbath "Heaven and Hell"
5. Entombed "Clandestine"
6. Metallica "Master of Puppets"

[ Seit dem 29.10.06 wurde der Artikel 4812 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum