METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Twisted Sister (USA) "A Twisted Christmas" CD

Twisted Sister - A Twisted Christmas - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Demolition Records  (27 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 24.11.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:52
Musikstil: Hard Rock   (1445 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Twisted Sister:
REVIEWS:
Twisted Sister The Best Of...
Twisted Sister Love Is For Suckers
Twisted Sister Come Out And Play
Twisted Sister You Can´t Stop Rock ´n´ Roll
Twisted Sister Under The Blade
Mehr über Twisted Sister in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Oh nein, die nicht auch noch! Das war meine erste Reaktion als die Promo von Twisted Sisters Weihnachtsalbum auf meinem Schreibtisch landete. Wird man nicht schon mehr als genug mit diesem ganzen Weihnachtskommerz zugemüllt? Nun also auch noch Twisted Sister. Als das Teil dann schließlich in meinem Player landete, wurde meine Befürchtung auch sogleich bestätigt. Mit einem klassischen Weihnachtssong und dann auch noch klassisch vorgetragen, ging’s los. Aber halt...was ist das? Schallt es auf einmal „What is this crap? This ain’t Twisted Sister. This is Twisted Sister!” aus den Speakern. Auf einmal ist die ganze Trübsinnigkeit wie weggeblasen und das Teil fängt in typischer Twisted Sister Manier an zu rocken. SO machen Weihnachtssongs dann doch noch Spaß. Als dann im zweiten Song auch noch Elemente aus „We’re not gonna take it“ verwurstet werden, ist es mit meinem ruhigen Sitzen dahin. Headbangend geht’s dann weiter zu einer der geilsten Versionen von Bing Crosby’s Klassiker „White christmas“, veredelt durch ein Duett mit Doro Pesch. Wow, jetzt kann Weihnachten von mir aus kommen. Hier gibt es richtig auf die Ohren und keinen Schmalz mit Geigen und Säuselstimmchen. Die meisten Songs hat man in solchen Interpretationen noch nie gehört und gerade da liegt auch der Sinn dieses Albums. Auch wenn’s teilweise etwas schräg aus den Boxen kommt, ist es für Fans das definitive Weihnachtsalbum.
Als ich dann aber lese, dass dieses Werk das letzte Zeichen aus dem Studio dieser Kultcombo sein soll, stimmt mich das dann doch ein wenig traurig, denn gerade die letzten Jahre der Reunion haben vielen Fans die Freude und den Glauben an den Rock’n’Roll zurückgegeben. Das soll’s nun also wirklich gewesen sein? Glauben will ich es kaum, denn solange es noch so viel musikalischen Müll in unserer Welt gibt, darf so eine Combo einfach nicht abtreten.

Raise your glasses to one of the best Heavy Metal Bands ever and have yourself a happy christmas.

Fazit: Schon jetzt eines der geilsten Weihnachtsalben aller Zeiten!

 
Tracklist: Lineup:
1. Have yourself a merry little christmas
2. Oh come all ye faithful
3. White Christmas (feat. Doro)
4. I’ll be home for Christmas (feat. Lita Ford)
5. Silver bells
6. I saw mummy kissing Santa Claus
7. Let it snow
8. Deck the halls
9. The Christmas song
10. Heavy metal christmas
11. Merry christmas
12. White christmas (feat. Eddie Ojeda sung in Spanish)

 

 
9.0 Punkte von Christoph (am 27.11.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 27.11.06 wurde der Artikel 4486 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum