METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Achilles & Seven Bowls of Wrath (International) "Split-LP" 12-LP

Achilles & Seven Bowls of Wrath - Split-LP - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Bloom Explode Records  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.7.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:40
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Noisecore /Sludge
Homepage: http://www.myspace.com/bloomexplode
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Achilles & Seven Bowls Of Wrath:
REVIEWS:
Achilles & Seven Bowls Of Wrath Split-lp
Mehr über Achilles & Seven Bowls of Wrath in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Jau. Mit den Veröffentlichungen im Hard- und Noisecore-Bereich ist das manchmal nicht ganz so einfach. Mehr zufällig nenne ich die ersten beiden Releases der New Yorker Frickelcoreler ACHILLES mein Eigen. Als da wären die Debüt-EP aus dem Jahre 2004 und die Split-CD mit ENGINNEER aus 2005. Sodann erschien im Jahre 2005 noch das Longplay-Debut „The dark horse“ über Hex Records, wovon 8 Songs auch den Weg auf die vorliegende Split-LP mit den Saarländern SEVEN BOWLS OF WRATH gefunden haben, die im Juli 2006 von Bloom Explode Records veröffentlicht wurde.

Bei ACHILLES muss ich sagen, dass sie mir nach wie vor auf ihrer Debut-EP am besten gefallen haben. Der raue Charme der Anfangstage und die Hardcore-Roots der Truppe sind hier einfach noch am deutlichsten zu vernehmen. Schon die Split mit ENGINEER klang etwas weniger aggressiv und was das Songmaterial angeht auch teilweise langweilig („Save Nothing“ tröstete allerdings darüber hinweg.). So verwundert es auch nicht, dass der beste Song auf der vorliegenden Split-LP eine neue Version von „In Lights“ vom EP-Debut ist. Der Song weiß in beiden Versionen zu gefallen und erinnert mich sogar etwas an eine Band wie TWELVE TRIBES. Selbstverständlich ist man auch mit dem aktuellen Material noch weit davon entfernt, belanglose Musik zu machen. Auch „The Dark Horse“ und „Talons“ können überzeugen. Ich hatte allerdings etwas mehr von ACHILLES erwartet. Dennoch: Fans von BOTCH, EVERY TIME I DIE oder den o. g. Bands könnten durchaus Gefallen an ACHILLES finden. (6/10)

Die Saarländer SEVEN BOWLS OF WRATH fahren auf der B-Seite dann einen etwas anderen Sound auf. Mit einem genialen Filmzitat aus Gaspar Noe’s „Menschenfeind“ geht’s los. Als Intro für einen fünfminütigen, zähen Sludge-Klumpen, der erst in den letzten Sekunden mit death-metallischen Growls aufwartet. Wirklich gelungen. Überhaupt sind bei SBOW mehr Metal als HC-Einflüsse spürbar, was aber wohl in erster Linie den durchweg death-metal-typischen Growls zu verdanken ist. Aber auch einige Riffs zielen in diese Ecke. Dazu gesellen sich einige flirrende Noise-Parts, düstere Doom-Passagen und auch frickelige Parts. Manches wirkt noch nicht ganz ausgereift. Alles in allem wissen aber auch diese fünf Songs zu gefallen.(6/10)

 
Tracklist: Lineup:
Side A :
Achilles

1. Every hour wounds, the last one kills
2. Ivory
3. Over our heads
4. The dark horse
5. In lights
6. Rushmore
7. Talons
8. )))

Side B:
Seven Bowls of Wrath:

9. State of mind
10. Void
11. Salt your wounds
12. Black despair
13. Scorched Soil

 

 
6.0 Punkte von Schneider (am 22.12.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
80`s Metal, Old School Thrash, Brutal & Technical Death, Metalcore, Hardcore, Mathcore, Hardrock, Melodic Rock/AOR, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Pretty Maids "Future World"
2. Annihilator "Set the world on fire"
3. Skid Row "Skid Row"
4. Ugly Kid Joe "America`s Least Wanted"
5. Hellogoodbye "Zombies! Aliens! Vampires! Dinosaurs! "
6. Dover "The Flame"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dio "Holy Diver"
2. Iron Maiden "7th Son of a 7th Son"
3. AC/DC "Flick of the Switch"
4. Black Sabbath "Heaven and Hell"
5. Entombed "Clandestine"
6. Metallica "Master of Puppets"

[ Seit dem 22.12.06 wurde der Artikel 5001 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum