METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Brand New Sin (USA) "Tequila" CD

Brand New Sin - Tequila - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.11.2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:38
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Southern Rock goes Metal
Homepage: http://www.brandnewsin.org/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Brand New Sin:
REVIEWS:
Brand New Sin Recipe For Disaster
Brand New Sin Tequila
Mehr über Brand New Sin in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Dreckigen Southern Rock mit fetter Metal-Schlagseite, dafür stehen Brand New Sin auch wieder auf ihrem dritten Album. Ganz anders als der recht famose Vorgänger „Recipe For Disaster“ kommt „Tequila“ aber leider etwas zu sperrig aus den Boxen. Hits fehlen komplett, die Songs sind alles andere als straight und gehen ziemlich in die Weite; immer schön schleppend und walzend. Das ganze hat schon fast Soundtrack-Feeling. Anfangs fand ich diesen Punkt ganz interessant, aber auf Dauer wird es doch zu eintönig. Irgendwie ist der Sound nicht stimmig, er wirkt steril. Und die Songstrukturen sind relativ eintönig und wenig innovativ. Richtiger Groove kommt auch nicht auf, so dass das nötige Feeling für diese Spielart einfach fehlt. Die wohligen Molly Hatchet Reminiszenzen des Vorgängers gehen „Tequila“ völlig ab. Selbst Peter Steeles Organ kann bei seinem Gastauftritt bei „Reaper Man“ kaum neue Akzente setzen, obwohl das für mich trotzdem der beste Song des Albums ist. Die Gitarristen Kenny und Kris setzen zuweilen zu zweistimmigen Iron Maiden/Thin Lizzy-Gedächtnis Harmonien an, die so sind wie alles an dieser CD: Ganz gut aber nicht klasse, stattdessen langweilig. Echt schade, nach „Recipe For Disaster“ hatte ich auf eine richtig fette Ladung Southern Rock gehofft, aber stattdessen covern die New Yorker auch noch „House Of The Rising Sun“ in völlig überflüssiger Art und Weise. Freunde von Black Label Society und Molly Hatchet dürfen mal reinlauschen, aber selbst Hardcore Fans der Materie finden in Tequila wohl nur nettes Mittelmaß. Von der nächsten Brand New Sin Scheibe werde ich jedenfalls nicht mehr so viel erwarten.
 
Tracklist: Lineup:
01. Said and Done (4:33)
02. Did Me Wrong (3:17)
03. Spare The Agony (3:57)
04. Ice Man (0:33)
05. The Proposition (4:41)
06. Old (4:10)
07. Worm Whore (0:36)
08. See The Sun (3:30)
09. Motormeth (3:00)
10. Numero Dos (4:21)
11. Elogio (1:09)
12. Reaper Man (5:03)
13. Acehole (0:43)
14. House Of the Rising Sun (7:05)

15. Videoclip: "Crank It Up" acoustic (?:??)
 
Gesang: Joe Altier
Gitarre: Kenny Dunham
Gitarre: Kris Wiechmann
Bass: Chuck Kahl
Schlagzeug: Kevin Dean
(Gastmusiker) Gesang: Peter Steele

 
5.0 Punkte von chicken (am 14.01.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hauptsächlich Metal und 60er/70er Jahre Rock. Daneben alles Mögliche (z.B. EBM, Soundtracks, Folk, diversen Jazz Kram & Krautrock) und manches Unmögliche (z.B. Aqua, Madonna, Torfrock, Björk & Doris Day).
X   Aktuelle Top6
1. Alestorm "Leviathan"
2. Grave Digger "Ballads Of A Hangman"
3. Saxon "Into The Labyrinth"
4. Band Of Horses "Cease To Begin"
5. AC/DV "Black Ice"
6. Opeth "Watershed"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Rush "Grace Under Pressure"
2. Böhse Onkelz "Adios"
3. ELP "Brainsalad Surgery"
4. The Fair Sex "Bite Release Bite"
5. Scooter "Encore The Whole Story"
6. Chroma Key "Dead Air For Radios"

[ Seit dem 14.01.07 wurde der Artikel 5173 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum