METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Antiquus (Kanada) "Eleutheria" CD

Antiquus - Eleutheria - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Cruz Del Sur Music  (34 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.1.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:23
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: progressiver US Power Metal
Homepage: http://www.antiquus.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Antiquus:
REVIEWS:
Antiquus Eleutheria
Mehr über Antiquus in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Promo CD zum neuesten Antiquus Erguss überreichte mir Chefredakteur Børge auf einer metallischen Saufparty. Selbst wenn ich den Schriftzug hätte lesen können: Von einer solchen Band hatte ich noch nie was gehört. Ich reichte die CD in die lustige langhaarige Runde, und es entstanden die wildesten Spekulationen über den Bandnamen. Ein Blick ins Infoblatt der Promotion Firma klärte dann einiges. Es handelt sich hier um „Eleutheria“, das zweite Album der kanadischen Formation Antiquus. Deren Debüt „Ramayana“ ist vor gerade mal einem Jahr wohl völlig an mir vorbei gelaufen. Ich jedenfalls hatte von Antiquus bisher noch nichts gehört. Die spielen traditionellen Metal, der deutlich in den Achtzigern verwurzelt ist. Dabei scheint es nicht ihr Ziel zu sein, möglichst auf die Fresse zu geben und loszurocken. Zwar donnern sie ihre Songs mit einem kernigen Old School Sound durch die Boxen, scheuen jedoch neben Bretterriffs und klassischen Harmonien keine Ecken und Kanten oder komplexe Arrangements. Zu den stets präsenten Iron Maiden Einflüssen gesellt sich ziemlich traditioneller US Metal, der heute wie damals gern mit ein paar Prog Anleihen protzt. Nicht zuletzt der hohe und dennoch ausdrucksstarke Gesang bringt mich dann zu Vergleichen mit uralten Fates Warning. Die klassische Produktion tut ihr übriges dazu. Insbesondere der Bass setzt deutliche Akzente. Lediglich die Snare klingt etwas wischi waschi. Ein paar Ausfälle gibt es zu vermelden. "Redemption" beispielsweise ist instrumental durchdacht, gesanglich jedoch viel zu banal geraten. Kracher wie der abwechslungsreiche Titeltrack oder das unbändige und irgendwie dennoch epische "I'm alive" bestätigen jedoch den guten Gesamteindruck. So klingt „Eleutheria“ roh und wild. Ganz wie in der guten alten Zeit. Antiquus haben kompositorisch einen Hang zur Komplexität, den sie sich aufgrund ihrer spielerischen Fähigkeiten durchaus erlauben können. Neben den bereits gezogenen Vergleichen fallen mir hier und da Elemente auf, wie sie dereinst Heir Apperent und Fith Angel verwendet haben. Wer diese Bands noch kennt, kann den Holzfällern ja mal eine Chance geben.
 
Tracklist: Lineup:
1. I - O Captain, My Captain
2. II - Eleutheria
3. III - Meta Incognita
4. IV - Redemption
5. V - I'm Alive
6. VI - Leaves Of Grass
7. Mechanismo
8. KT Event


 

 
6.0 Punkte von Christian (am 19.01.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 19.01.07 wurde der Artikel 5104 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum