METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Trail of Tears (Norwegen) "Existentia" CD

Trail of Tears - Existentia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.1.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:10
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Gothic Metal
Homepage: http://www.trailoftears.no
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Trail Of Tears:
REVIEWS:
Trail Of Tears Existentia
Trail Of Tears Bloodstained Endurance
Trail Of Tears Oscillation
Mehr über Trail of Tears in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die fünfte Scheibe der norwegischen Dark Gothic Kapelle Trail Of Tears trägt den bedeutungsvollen Titel Existentia. Die ursprünglich als Dath/Trash Band gegründete Band weilt heute in sehr melodischen Gefilden mit erhabenen Keyboardbögen, starken männlichen und weiblichen Gesangspassagen und guillotinenklingenscharfen Gitarren. Letzteres gilt insbesondere für meinen Anspieltipp, den fünften Song She Weaves Shaddows. Manchmal etwas zu überbetont werden die Gesangspassagen der französischen Gastsängerin Emmanuelle Zoldan, die gelegentlich in das Schrille kippen.
Sehr schön ist der Drive, der über die gesamte CD anhält. Dadurch wird Langeweile von Anfang an wirkungsvoll verhindert. Dazu trägt aber auch das Musikmaterial bei, das sich von Song zu Song wesentlich ändert ohne den Stil der Band zu verlassen. Allerdings vermisse ich doch im Großen und Ganzen etwas markante Kontraste, die aus einem guten Album ein sehr Gutes machen. Die ruhmreiche Ausnahme ist der bereits erwähnte fünfte Song. Dieses Stück hat mit einer einfachen aber sehr markanten Melodie einiges an Wiedererkennungswert. Mit Einschränkungen kann man das auch noch vom sechsten Lied The Closing Walls behaupten. Einen erheblichen Nervwert hat das nachfolgende Stück Empty Room.
Unter dem Strich liegt eine recht nette Scheibe vor, die nicht nur dem Liebhaber des Genres sicher einige Freude bereiten wird. Aus meiner Sicht hätte man da aber deutlich mehr rausholen können. Vom Handwerklichen hat die CD keinen Makel. Etwas weniger Gesang der oben erwähnten Dame und ein paar Akzente mehr hätten der Veröffentlichung ganz sicher nicht geschadet.
 
Tracklist: Lineup:
1. Deceptive Mirrors
2. My Comfort
3. Venom Inside My Veins
4. Decadence Becomes Me
5. She Weaves Shadows
6. The Closing Wals
7. Empty Rooms
8. Poisonous Tongues
9. As It Penetrates
10. Shades Of Yesterday
 
Gesang: Ronny Thorsen
Gesang: Kjetil Nordhus
Gitarre: Runar Hansen
Bass: Kjell Rune Hagen
Synths: Frank Roald Hagen
Schlagzeug: Jonathan Perez

 
7.0 Punkte von Barbar (am 22.01.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hardrock, 80er Metal, Mittelalter, Pagan, Viking, Death
X   Aktuelle Top6
1. Moonsorrow "V: Hävitetty"
2. Kromlek "Strange rumours...distant tremors"
3. Nomans Land "Raven Flight"
4. Eluveitie "Spirit"
5. Dorn "Spiegel der Unendlichkeit"
6. Fimbulthier "The Battle Begins"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Rock in Rio"
2. Black Sabbath "Black Sabbath"
3. vanLangen "Palästinalied"
4. In Extremo "Weckt die Toten"
5. Subway To Sally "Engelskrieger"
6. Iron Maiden "Seventh Son of a Seventh Son"

[ Seit dem 22.01.07 wurde der Artikel 5133 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum