METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tribal (Schweiz) "Cardboard Heroes" CD

Tribal - Cardboard Heroes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label:   (231 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2000   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55:25
Musikstil: Hard Rock   (1445 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.tribal-rock.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tribal:
REVIEWS:
Tribal Cardboard Heroes
Tribal Corner Of A Circle
Tribal I-dentity
INTERVIEWS:
Tribal - Greg über Das Neue Album
Tribal - Rockiger. Lockerer Und Komplexer Denn Je!
Mehr über Tribal in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Schweizer Band Tribal legen hier anscheinend ihr Debüt-Werk vor, denn mehr ist aus dem kurzen Presseinfo nicht zu erkennen. Endlich mal eine Band aus dem Lande der Eidgenossen, die nicht wie Krokus oder Gotthard klingt. Teilweise, wie im grandiosen „Free“, erinnert die Band an eine härtere Variante von U2 und das steht ihnen nicht schlecht. Sänger Greg verfügt über das gewisse Etwas in seiner Stimme, die sowohl die harten als auch softere Passage glaubwürdig rüberbringt. Fette Ohrwürmer wie im atmosphärisch dicht gewebten „Daddy“ gibt’s auf dem Album zuhauf. Die Songs verströmen eine positive Energie, die man gerne auch einmal live umgesetzt erleben möchte. Das moderne „Feed the public“ erinnert streckenweise an „The Cult“ und lässt einen in Erinnerungen schwelgen. Schön, dass es solche Musik noch gibt. Überhaupt finden sich in nahezu jedem Song irgendwelche Reminiszenzen an vergangene Tage als Rock noch im Radio und Fernsehen gespielt werden durfte und man so manche Entdeckung machen konnte. Bei Song 9 „Different but the same“ kommt mir z.B. sofort „Big Country“ ins Gedächtnis. Na klar kann man der Band vorwerfen zu wenig Eigenständigkeit zu haben, wenn aber solche Songs dabei rauskommen, stört es nicht wirklich.
Hinter jedem Song steckt zudem eine Aussage textlicher Natur, die den Nerv der Zeit trifft und auch vor Wahrheiten nicht halt macht. Wer auf handwerklich gut gemachte Rockmusik steht, sollte die Band über die eigene Homepage kontakten und sich ein Exemplar sichern.

Fazit: Gute Songs einer handwerklich begabten Band.

 
Tracklist: Lineup:
1. TV nation
2. Final illusion
3. Free
4. Pickin’ up the pieces
5. Between us
6. Daddy
7. Feed the public
8. Got to lose (To get it all)
9. Different but the same
10. Waitin’ for another day
11. Deny
12. I’m a loser (Baby)
13. Too many times

 

 
6.5 Punkte von Christoph (am 19.02.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 19.02.07 wurde der Artikel 4936 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum