METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Scream Silence (Deutschland) "Aphelia" CD

Scream Silence - Aphelia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Plainsong Records  (8 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.4.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 70:52
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.screamsilence.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Scream Silence:
REVIEWS:
Scream Silence Elegy
Scream Silence Aphelia
Scream Silence Apathology
INTERVIEWS:
Scream Silence - Flucht, Neid Und Seelische Katatonie!
Scream Silence - Mehr Hymnen!
LIVE-BERICHTE:
Scream Silence vom 02.04.2009
Mehr über Scream Silence in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich muss zu meiner Schande zugeben, dass ich diese Berliner Band noch nicht so unter die Lupe genommen habe. Und ich müsste mich eigentlich dafür ohrfeigen lassen, schließlich handelt es sich bei „Aphelia“ um das mittlerweile sechste Album. Hier sprechen nämlich Gefühle und Düster Rock ein und dieselbe Sprache. OK, es ist zwar nicht ganz neu, was auf diesem Album präsentiert wird, aber es ist allemal unterhaltsam, düster, rockig und soundtechnisch auf höchstem Niveau.

„Aphelia“ ist Dark Gothic Rock pur! Wunderbare Melodien, romantischer Hauch und ausdruckstarke Texte (man leidet förmlich mit!). Trotz der düsteren Atmosphäre wirken die Songs frisch und rockig ohne dabei Ansätze aus dem Wave oder Gothic zu missen. Fast jeder Song geht schnell ins Ohr und bleibt auch zeitlang hängen. Ob es nun die balladesken oder eben rockigen Momente sind, ist dabei unerheblich. Scream Silence haben einfach den Dreh raus, wie man einen guten Songs schreiben muss.
Zwar werde ich bei dem ein oder anderen Track das Gefühl nicht los, dass mich Scream Silence am ehesten an die Kollegen von Zeraphine erinnern, aber je öfter ich mich diesem Album widme, merke ich, dass „Aphelia“ durchaus dann doch etwas einzigartiges zu bieten hat; z.B. genau diese Power und diesen enormen Ohrwurmcharakter habe ich beim letzten Zeraphine Album vermisst.

Das Album erscheint zusätzlich in einem aufwendigem Digipak mit Bonustracks (Live in Berlin). Die Livetracks, die bei mir auf der Promo vertreten sind, haben sogar erstaunlich guten Klang.

Fazit: Ein Leckerbissen des Gothic Rocks, der auch noch gut produziert daherkommt.
Für jeden Fan von Lacrimas Profundere, Zeraphine, Dreadful Shadows und The Cure ein Pflichtkauf.
Anspieltipps: „Harvest“, „The Vitriol“, “My Eyes” und „Aphelia“.

 
8.0 Punkte von Arturek (am 02.04.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 02.04.07 wurde der Artikel 8198 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum