METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Henning Pauly (Deutschland) "Babysteps" CD

Henning Pauly - Babysteps - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Prog Rock Records  (43 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.1.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 75:37
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Progrock-Musical
Homepage: http://www.henningpauly.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Henning Pauly:
REVIEWS:
Henning Pauly Credit Where Credit Is Due
Henning Pauly Babysteps
Mehr über Henning Pauly in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der Multiinstrumentalist Henning Pauly ist in Deutschland aufgewachsen, hat in Boston Musik studiert und lebt als Werbemusiker in Los Angeles – und viel wichtiger: Er hat die Bands Chain und Frameshift am Start, und jetzt kommt nach sein neues Soloalbum auf den Markt. Auf Babysteps spielt er bis auf ein Gitarren- und ein Keyboard-Solo alles selbst, und das durchaus respektabel. Irgendwo zwischen Rock, Metal und Prog bewegt er sich, meist eher gitarren- als keyboardlastig. Die Songs verbreiten eine trotz harter Gitarren und gutem Druck ruhige Grundstimmung, die manchmal etwas an Sieges Even erinnert. Lange Piano- und Gitarrenparts sowie Orchesterunterstützung verstärken diesen Eindruck. Anders als viele andere Solo-Künstler, vor allem Gitarristen, stellt Pauly nicht sein Instrument penetrant nervig in den Vordergrund, sondern er erschafft stimmige und funktionierende Songs.

Gleich vier Sänger hat er verpflichtet, um den Figuren seines Konzeptalbums (es geht um einen Athleten, der plötzlich im Rollstuhl sitzt) unverwechselbare Stimmen zu verleihen: Die meisten Songs schmettert Jody Ashworth, ein ebenfalls in Los Angeles lebender Musical-Schauspieler. Besonders die tiefen Parts bringt er eindrucksvoll rüber, auch in der Ballade The Door überzeugt er. Die Nebenrollen übernehmen James LaBrie von Dream Theater (Pauly hatte ihn schon auf der ersten Platte seiner Band Frameshift singen lassen), Matt Cash (ein Country- und Western-Sänger, der ebenfalls schon bei Frameshift dabei war) und für einen Song Michael Sadler von Saga – spaßig, ihn mal bei etwas anderer Musik zu hören.

Doch insgesamt bleibt die Platte wenig nachhaltig. Auch nach mehrfachem Hören erinnert man sich kaum an mehr als die Stimmen von Ashworth und natürlich LaBrie. Die Melodien waren schön, bleiben aber nicht hängen. Vieles wirkt konstruiert, weniges inspiriert. Eine Art grundsolides und toll gespieltes Rock-Musical mit Prog-Anwandlungen legt Pauly vor, das viele Einflüsse auf hohem Niveau aufnimmt. Wer sowas mag und wer keine großen Innovationen benötigt, der könnte die Scheibe mögen. Saga-Fans sollten sich den Song A Place In Time anhören, sehr interessant.

 
Tracklist: Lineup:
1. Café 1
2. I Don't Need You
3. No Tree to Sit Under
4. Listen to Me
5. Café 2
6. Not Just a Piece of Paper
7. Whenever You Dream
8. Café 8
9. Place in Time
10. What Do You Know!?
11. Café 4
12. Door
13. I See
14. Last Song
15. Café 5

 
Gitarre, Keyboards, Schlagzeug, Bass, etc.: Henning Pauly
Gesang (Stücke 2, 7, 9, 10, 12, 14): Jody Ashworth
Gesang (Stücke 4, 10, 13): James LaBrie
Gesang (Stücke 3, 6, 9, 14): Matt Cash
Gesang (Stück 9): Michael Sadler
Keyboard-Solo Stück 6: Jim Gilmour
Gitarrensolo Stück 9: Ian Crichton

 
6.0 Punkte von Jockel (am 11.04.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Progressive Metal, Heavy Metal, Melodic Metal, bisschen Gothic/Dark, aber auch ProgRock, Emo
X   Aktuelle Top6
1. Dream Theater "Systematic Chaos"
2. Breed 77 "In My Blood"
3. Pure Reason Revolution "The Dark Third"
4. Retroheads "Introspective"
5. Thessera "Fooled Eyes"
6. Prymary "The Tragedy Of Innocence"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Genesis "Nursery Crime"
2. Evergrey "The Inner Circle"
3. Pink Floyd "Animals"
4. Pain Of Salvation "Remedy Lane"
5. Dream Theater "Awake"
6. Oceansize "Effloresce"

[ Seit dem 11.04.07 wurde der Artikel 7848 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum