METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Abomination (USA) "Doutrine Of False Martyr" CD

Abomination - Doutrine Of False Martyr CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Animate Records  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:40
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Brachial Death Metal
Homepage: http://www.heavymetalbrasil.com.br/resenhas/abomination.htm
Weitere Links: http://www.animate-records.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Abomination:
REVIEWS:
Abomination Doutrine Of False Martyr
Mehr über Abomination in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nein, nein – DIESE Abomination haben nichts mit den Amis zu tun, welche vor gut 14 Jahren für Furore sorgten. ABOMINATION aus Sepultura-Land stehen für wütenden aggressiven Garagen-Underground-Death-Metal der Sorte KRISIUN und REBAELLIUN. Auf „Doctrine Of False Martyr” werden keine Gefangenen gemacht.
Wartet man beim ersten Stück noch ab, was die brasilianische Horde so drauf hat, zündet der zweite Track (‚Reigning In The Impure Blood’) schon ganz gut.
Die Mucke von ABOMINATION ist definitiv schwerverdaulich, soll heißen: die Stücke brauchen ein wenig ... da die Jungs aber ihr Handwerk verstehen und in der Lage sind nachvollziehbare Songstrukturen zu schreiben, kommt unterm Stich trotz leichten Abstrichen beim Sound – hier wird man stellenweise leider wieder an die berühmte Garage erinnert; man hat aber auch schon deutlich Schlechteres gehört – ein kompaktes und für den Konsumenten brutaler Death-Metal-Klänge empfehlenswertes Album heraus.
Hier ist wie immer Reinhören angesagt – ich weiß nicht, ob das aufstrebende Label „Animate Records“ rein auf Mailorder-Basis arbeitet oder ob ihre Produkte auch über gutsortierte Läden erhältlich sein werden – hier hilft letztlich nur nachforschen und –fragen.
Anspieltips: Das verschachtelte Titelstück, das mächtig-bombastische Instrumental ‚The Unholy March’, das sehr an KRISIUN erinnernde ‚Fallen Angel’, das mit einem tollen Riff ausgestattete langsam-schleppende ultrabrutale ‚Hateful Divine Creation’ und der erste Bonus-Track, welcher einen deutlich druckvolleren Sound aufweist.
Ich bin von „Doutrine Of False Martyr“ recht angetan und es gibt erstmal 6 ½ Punkte.

Tracklist:
1. Purity In Flames
2. Reigning In The Impure Blood
3. Doutrine Of False Martyr
4. Triumph Of The Impure Ones
5. The Unholy March
6. Fallen Angel
7. Empire In Blasphemy
8. Hateful Divine Creation
9. The Emptiness Of The Flesh – Part II
10. Eternity’s Defy (bonus track)
11. Devastated World (bonus track)

Line-Up:
F. Suliani – guitars
C. Maffei – drums
L. Zanotto – bass & vox
D. Suliani – guitars

 
6.5 Punkte von WARMASTER (am 01.09.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 01.09.04 wurde der Artikel 6264 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum