METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nerlich (Finnland) "Defabricated Process" CD

Nerlich - Defabricated Process - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Old School Metal Records  (8 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2006   (1295 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:30
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Metal mit Thrash-Elementen
Homepage: www.nerlich.tk
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Nerlich:
REVIEWS:
Nerlich Defabricated Process
Mehr über Nerlich in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wo viel Licht ist, da ist bekanntlich auch viel Schatten - das Jahr 2006 hat uns eine ganze Reihe hervorragender Alben beschert, aber auch jede Menge Bullshit. Aber was ist mit dem Dazwischen, mit den Veröffentlichungen, die nicht herausragend, aber auch nicht wirklich schlecht sind ? - Es gibt deren viele und die Bewertung dieser Machwerke ist vielleicht am schwierigsten überhaupt ...

NERLICH (wie kommt man eigentlich auf solch einen Namen ?) aus Finnland sind ein gutes Beispiel für das eingangs Gesagte.
Die Band spielt biederen Death Metal mit Thrash-Einflüssen; alle Stücke hören sich in etwa gleich an und bewegen sich samt und sonders im oberen Midtempobereich.
Naja, und das war es eigentlich auch schon wieder ... hängen bleibt nämlich so gut wie nichts und angesichts der Veröffentlichungsschwemme dieser Tage legt man die CD mit dem zugegeben hübsch gezeichneten Cover sehr schnell auf den immer höher werdenden Stapel der "einmal gehört und dann vergessen"-CDs.

Versuchen wir es trotzdem nochmals:
NERLICH kann man rein handwerklich nichts vorwerfen; sie beherrschen ihre Instrumente und das Zusammenspielen klappt auch ganz gut, obgleich die Tracks allesamt ein wenig schwammig klingen - aber das kann ein Problem des Mixens sein. Was der Band jedoch ganz eindeutig fehlt ist Charisma - es kommt summa summarum einfach zu wenig rüber: Miikkas Stimme ist biederes Gebelle und Gegrunze, das Schlagzeug macht Dienst nach Vorschrift, so wie auch die anderen Instrumente. Mir kommt es so ein wenig so vor, als ob NERLICH beim Einspielen des Albums entweder einen schlechten Tag erwischt haben oder einfach immer so lustlos zu Werke gehen (was ganz eindeutig schlimmer ist !).

Hier noch ein paar Anspieltips für die Unentwegten und für diejenigen, die dem Rezensenten aus Prinzip nichts glauben (was ja durchaus legitim ist !):
'Insane Creations / Inorganic Echoes' (schönes verschlepptes Riff im Mittelteil), 'Imminent Reprisal' (anfangs gutes Riff, welches aber zu wenig ausgebaut wird) und 'Mask For The Faceless' (Testament-artiges akustisches Gitarren-Intro) sind eindeutig die besten Stücke auf diesem unterdurchschnittlichen Album.

Nein, tut mir leid, Jungs, aber mit "Defabricated Process" kann ich nicht allzuviel anfangen - 4,5 Punkte.
 
Tracklist: Lineup:
1. Defabricated Process
2. Substantial Alteration
3. Insane Creations/Inorganic Echoes
4. Entity Of Sickness
5. Imminent Reprisal
6. Mask For The Faceless
7. Condemned
8. On Sarcastic Impact
 
Guitar, Vocals: Miikka Merikallio
Guitar: Davi Moreira
Bass: Hanna Kauppinen
Drums: Teemu Mutka

 
4.5 Punkte von WARMASTER (am 04.05.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 04.05.07 wurde der Artikel 4223 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum