METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Zatokrev (Schweiz) "Bury The Ashes" CD

Zatokrev - Bury The Ashes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Firebox Records  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.3.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 72:40
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Doom Sludge Metal
Homepage: www.zatokrev.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Zatokrev:
REVIEWS:
Zatokrev Bury The Ashes
Zatokrev The Bat, The Wheel And The Long Road To Nowhere
Mehr über Zatokrev in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was in aller Welt ist "Sludge Metal" ? - Habe ich da was verpaßt ? - Kann mir da bitte jemand weiterhelfen ?

Nun ja ... hören wir uns die Mucke der Eidgenossen mit dem seltsamen osteuropäischen Namen erstmal an ...
Bereits bei den ersten Tönen, welche uns das Trio aus Basel kredenzt, und die zähflüssig und ultrafett aus den Boxen herausquillen, wird klar, daß ZATOKREV sich vornehmlich dem klassischen Doom Metal verschrieben haben und diesen mit allerlei Zutaten aus anderen Metalstilen aupeppen.
Das brüchige Organ von Frederk weiß ebenso auf Anhieb zu gefallen, wie die wuchtige, sich im Midttempobereich befindliche Gitarrenwand. Die Rhythmusmaschine ist fett, einfach nur fett ... und so steht einem mehr als 70-minütigen psychedelischen Doom-Trip nichts mehr im Wege ... wenn ich Wasserpfeife rauchen würde, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt dafür, aber so muß es eben ein schöner Islay Single Malt tun ...
... denn ich bin bereits völlig gefangen im Mælstrom des ersten und Titelstückes, dessen hypnotischer Drive mich fesselt und vollends fasziniert !
'Starlight Leader' ist deutlich langsamer, aber so unglaublich uuuuuuultraheavy !!! - Das erinnert mich - rotglühende Lavabäche laufen mir den Rücken hinunter - an meine heiße Doom-Phase Anfang der 90er, als ich ständig CANDLEMASS und SOLITUDE AETURNUS gehört habe ... Zum Ende dieses Tracks kommt die schmiedeeiserne Maschinerie fast völlig zum Stehen, bis sie sich alles niederwalzend auf breiter Front noch einmal in Bewegung setzt ...
'Void' ist dann wieder etwas flotter, aber ebenfall einfach nur fett und heavy, einfach nur heavy !
Mit dem Stück 'Godless' bahnen sich ZATOKREV endgültig den magmageschwärzten Tunnel direkt in das anthrazitschwarze Herz des Doom-Metal-Maniacs ... markerschütternde Schreie hallen über die leblose ausgedörrte Ebene ... einige dürre Staubhexen wirbeln durch die Szenerie, auf der Flucht vor dem alles niederwalzenden Feuersturm, der sich vom Horizont her unaufhaltsam nähert ... vielleicht sollte ich doch Wasserpfeife rauchen ...
Das mit an uralte Schamanentrommeln gemahnende Drumming beginnende 'Trial' setzt dann an Heaviness sogar noch einen drauf - selten bin ich so gepflegt von einer Dampfwalze überrollt worden und habe mich danach so gut gefühlt !
Der Papst hat ja jetzt die Vorhölle abgeschafft, aber ZATOKREV denken gar nicht daran, sondern feiern dort mit abgezogener Haut eine schwüle Party ('Peeling Skin').
Was wäre jedoch eine Vorhölle ohne das ganze Paket, das volle Programm ? - Richtig ! - Mit dem finalen, längsten und vielleicht besten, weil intensivsten Stück endet dieser superbe Silberling und wir überschreiten mit 'The Fire' endgültig und unwiderruflich die lodernden Pforten der Hölle ...

"Bury The Ashes" ist der ultimative Soundtrack zum jüngsten Tag !

Die Stücke sind im Schnitt mehr als 10 Minuten lang, werden aber durch geschickte Tempiwechsel und abwechslungsreichen Songaufbau nie langweilig, auch nach etlichen Durchläufen nicht, denn bei dieser großen Detailverliebtheit und den durchweg intelligent und vielschichtig gewebten Songstrukturen gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Fazit: ZATOKREV haben mit "Bury The Ashes" ein äußerst intensives und erfrischend modernes Stück Doom Metal geschmiedet, welches wirklich überrascht, augenblicklich hypnotisiert und sich noch oft in meinem CD-Schacht drehen wird - 9 Punkte.
 
Tracklist: Lineup:
1. Bury The Ashes
2. Starlight Leader
3. Void
4. Godless
5. Trial
6. Peeling Skin
7. The Fire
 
Drums: Silvio Spadino
Bass / Samples: Marco Grementieri
Guitar / Vocals: Frederk Rotter

 
9.0 Punkte von WARMASTER (am 10.05.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 10.05.07 wurde der Artikel 5401 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum