METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Hearse (Schweden) "In These Veins" CD

Hearse - In These Veins - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Dental Records  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 3.2.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 38:32
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Thrash Metal mit allerlei Attitüden ...
Homepage: www.hearse.se
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Hearse:
REVIEWS:
Hearse In These Veins
Hearse Single Ticket To Paradise
Mehr über Hearse in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Sagt jemandem der Name "Johan Liva" etwas ? - Das wäre eine gute Frage für unser Metal-Quiz, hehehe ... ;-)))
Nun ja, die meisten von euch werden nur müde lächeln ... natürlich: Johan Liva ist der ehemalige Vokalist von ARCH ENEMY, bevor unsere allseits beliebte Angela damit begann dort ihre Stimmbänder zu malträtieren.
Und ebendiesem Johan Liva wurde es wohl vor einiger Zeit wohl zu fad von der schwedischen Stütze zu leben und flugs gründete er eine neue Band - HEARSE ...
Das alles ist aber schon wieder Schnee von vorgestern, denn HEARSE legen mit "In These Veins" ihr mittlerweile auch schon wieder viertes Studioalbum vor.

Alter Schwede ! - Die Scheibe knallt tüchtig - da bröckelt nicht nur der Putz von den Wänden !!
Als allererstes fällt dem unvoreingenommenen Hörer der wuchtige alles zermalmende Sound auf - was für ein Brett !!! - Dreimal dürft ihr raten, wer denselben zusammengeschustert hat ... ? - Ganz klar, der gute alte Dan Swanö hatte auf ""In These Veins" seine begnadeten Händchen im Spiel - da kann ja nur Gutes dabei herauskommen ...

HEARSE spielen eine wütend-aggressive Mischung aus Thrash und Death Metal mit einer kleinen aber feinen Crust- bzw. Hardcore-Attitüde, vor allem, was die leicht punkigen Abgeh-Songstrukturen und die ruppigen Vocals anbelangt. Abwechslung und vor allem viel viel Melodie sind hierbei stets Trumpf; vor allem die ausgedehnten Leadgitarrenparts nebst richtigen Soli wissen zu überzeugen.

Und so nehmen nahezu 40 recht unterhaltsame Minuten ihren Lauf - Gleich der Opener zeigt ordentlich, wo es lang geht: Ein ruppig-räudiges Stück modernen Metals wird einem da ohne viel Federlesens um die Ohren gehauen. Und in diesem Stil geht es weiter: Auf Anhieb nachvollziehbare einfach gestrickte, aber wohldurchdachte Songstrukturen, eingängige Riffs und Refrains und obendrauf die rasselnde Stimme von Johan, welcher nichts aus seiner Zeit zusammen mit ARCH ENEMY verlernt hat und das gesamte Repertoire extremer Sangeskunst vom tiefen Gegurgele bis hin zum heißeren Gebelle souverän drauf hat und auch professionell abspult.

"In These Veins" bezieht seine durchschlagende Stärke vor allem durch die immense Energie, welche sich in neun sehr spontan und immer ein bisserl schräg wirkenden Tracks manifestiert. Das ganze wirkt so, als ob es in einem einzigen Take im Studio eingespielt bzw. -gesungen wurde und Alben, die auf diese Weise entstanden sind, sind ja oft nicht die allerschlechtesten, wie wir wissen ...

Hier noch ein paar Anspieltips: 'Intoxication' peitscht recht schnell nach vorne und endet in einer alles vernichtenden Kakophonie, 'Among The Forlorn' besticht einerseits durch eine mächtige Melodie und weiß auf der anderen Seite durch lyrische Parts zu gefallen, die aber stets wieder in einem wütenden Ausbruch enden. 'Hearse' ist ein genialer verschleppter reiner Instrumental-Stampfer mit einer herrlichen Melodie und schön gezupften Akustikgitarrenparts, während 'In These Veins' als letztes Stück auf diesem Album nochmals alle Register zieht und überraschenderweise mit Maiden-Gitarren sowie einem gebrüllten Refrain brilliert.

HEARSE machen live sicher ganz ordentlich Stimmung im Moshpit; auf CD ist mir das Ganze aber auf Dauer ein ganz klein wenig zu eintönig - 7 Punkte.
 
Tracklist: Lineup:
1. House Of Love
2. Corroding Armour
3. Intoxication
4. Naked Truth
5. Crusade
6. Among The Forlorn
7. Atrocious Recoil
8. Hearse
9. In These Veins
 

 
7.0 Punkte von WARMASTER (am 20.05.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 20.05.07 wurde der Artikel 4892 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum