METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Cauterized (USA) "Hung Be The Heavens With Black" CD

The Cauterized - Hung Be The Heavens With Black - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Musicaz Records  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.2.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:34
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Death Metal
Homepage: http://www.thecauterized.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Cauterized:
REVIEWS:
The Cauterized Hung Be The Heavens With Black
Mehr über The Cauterized in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Death Metal aus Amerika steht an bei Burschen mit dem netten Namen The Cauterized. Eingebettet in eine okkulte Optik, die in Sachen Artwork und Songtitel eher an Black Metal denken lässt, geben sich die vier Jungs aus L.A. auf „Hung Be The Heavens With Black“ einer monströsen Variante des westamerikanischen Death Metals hin, der aus Morbid Angel seine größten Einflüsse bezieht, dennoch auch Bolt Thrower oder neuere Behemoth als Favoriten des Quartetts durchschimmern lässt. Besonders, wenn The Cauterized rasend schnell ihre hackenden Blasts in Richtung Hörer trümmern, fühlt man sich an die morbiden Engel erinnert, langsamere, walzende Parts hingegen lassen einen Bolzenschießer vor dem inneren Auge auftauchen. Dies geht jedoch nicht soweit, als dass es als wirklich störend empfunden werden würde, jedoch ist eine gewisse Übersättigung und Langeweile die Folge des nicht wirklich neuen Sounds auf „Hung Be The Heavens With Black“. Natürlich könnte man The Cauterized gut und gerne in die Retro-Ecke stellen und ihr aktuelles, druckvoll produziertes Album als Tribut an alte Zeiten verstehen, so ganz überspringen will der Funke aber dennoch nicht. Übertrieben klischeehafte, blutrünstige Texte und kräftiges Gepose auf dem Bookletfoto tun ihr übriges, um The Cauterized mehr oder weniger als „eine von vielen“ Death Metal-Acts abzustempeln, wenn da nicht richtig gute Stücke wie „Meggido (War Is Upon Us“, „Suicide #10“ oder „Hierosolym“ wären. Eine durchwachsene Sache mit Höhen und Tiefen also, die man vorher unbedingt antesten sollte.
 
Tracklist: Lineup:
1. Embalmed At Birth
2. Meroveus Rex (The Blood Immortal)
3. Lament For The Serpent King
4. The Impaler
5. 1187/The Demis Of Faith
6. Hierosolym
7. Machine
8. Witch Hammer
9. Suicide #9
10. Suicide #10
11. Corporate Meatgrinder
12. Megiddo (War Is Upon Us)
13. Castratorium Infernalis
 

 
6.0 Punkte von Björn Springorum (am 07.06.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 07.06.07 wurde der Artikel 4818 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum