METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Astarte (Griechenland) "Demonized" CD

Astarte - Demonized - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Avantgarde Music  (20 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.2.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 64:35
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black/Heavy Metal
Homepage: http://astarteband.com
 Leserwertung
7 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Astarte:
REVIEWS:
Astarte Demonized
Mehr über Astarte in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Fünf Alben hat das griechische (almost) All female-Unterfangen Astarte seit neuestem auf dem Buckel. Unter dem Banner von Avantgarde Music erschien jüngst das aktuelle Werk „Demonized“ und setzt den gotisch-melodisch angehauchten Weg des Black/Heavy/Death Metals fort, der vor neun Jahren mit dem beachtenswerten Debut „Doomed Dark Years“ seinen Anfang fand. Damals noch in der düster-mystischen Welt des CoF-verwandten Black Metals zu Hause, haben sich die hübschen Griechinnen mittlerweile zumindest partiell auch anderen Klängen angenähert. So gibt „Demonized“ Aufschluss über die weiteren musikalischen Vorlieben Astartes, die zweifellos im tödlichen sowie traditionellen Metal liegen und einige Songs des neuen Outputs gar dominieren. Von Black Metal kann daher eigentlich nicht mehr die Rede sein, was der Band jedoch nicht minder schlecht zu Gesicht steht: Technisch versiert und auch kompositorisch auf einem mittlerweile recht hohen Level angelangt, gibt man sich den 14 frischen Stücken hin und mengt dabei munter melodischen Black Metal, aggressiven Death Metal und auch Thrashiges zu einem dämonischen Gebräu, welches höchst abwechslungsreich und vielseitig aus den Boxen dröhnt. Gut, vielleicht betreiben die Damen etwas zuviel Namedropping, indem sie einige Songs mit Gastsängern wie Angela Gossow oder Atilla Csihar ausstaffieren, obschon es gar nicht nötig wäre. Einzig Atilla verleiht der Nummer mit seinem markanten Organ einigen zusätzlichen Charme. Das Problem von „Demonized“ ist jedoch ein anderes: Während einige Songs absolut hochkarätig ausfallen und wie „Heart Of Flames (Burn)“ erstklassige Beispiele melodischer, erhabener Black Metal-Schule sind, gibt es beinahe ebenso viele Ausfälle wie das trotz hübscher Pianomelodie etwas zu sehr vor sich hindümpelnde „Everlast“. Angesichts der schieren Fülle von 14 Kompositionen mag dies zwar nicht weiter schwer wiegen, lässt das Album jedoch leider beizeiten etwas überladen, regelrecht zu vollgestopft wirken. Dass Astarte wahre Meisterinnen ihres Faches sind, beweisen sie auch auf „Demonized“ zur Genüge, nur leider halten nicht alle Nummern das hohe Qualitätslevel, das Stücke wie das erwähnte „Heart Of Flames (Burn)“ oder „Mutter Astarte“ vorgeben. Vielleicht sollte man die Heavy Metal-Leads wieder aus den Songs nehmen, die der düsteren Atmosphäre doch sehr abträglich sind und deutlich zu fröhlich und damit zu kontrastierend wirken. Eidneutig Stellung über die aktuellen Vorlieben bezieht da auch das Accept-Cover „Princess Of The Dawn“, jedoch ein wenig blass bleibt und zu lustlos intoniert wird.
Ein zweischneidiges Schwert also, auf dem dennoch die guten Nummern überwiegen.
 
Tracklist: Lineup:
1. Mutter Astarte
2. God I Hate Them All
3. Lost
4. Whispers Of Chaos
5. Demonized
6. Lycon (Ft Attila Csihar Of Mayhem)
7. Queen Of The Damned (Ft Henri Tsk Sattler Of God Dethroned)
8. Heart Of Flames (Burn)
9. God Among Men (Ft Nicolas Sic Mails Of Lloth)
10. Everlast
11. Black At Heart (Ft Angela Gossow Of Arch Enemy)
12. Black Star
13. Princess Of The Dawn (Accept Cover)
14. Everlast II (Phoenix Rising)
 

 
6.5 Punkte von Björn Springorum (am 11.06.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 11.06.07 wurde der Artikel 4854 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum