METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Feuerschwanz (Deutschland) "Met und Miezen" CD

Feuerschwanz - Met und Miezen - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Deaf Shepherd Recordings  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.6.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 76:33
Musikstil: Folk/Mittelalter   (229 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Mittelalter Comedy
Homepage: http://www.feuerschwanz.de
 Leserwertung
8.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Feuerschwanz:
REVIEWS:
Feuerschwanz Prima Nocte
Feuerschwanz Met Und Miezen
Feuerschwanz Drachentanz (live)
Mehr über Feuerschwanz in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Im Grunde kann ich mich nur dem Kollegen Christian anschliessen, der bei der Vorstellung des Debüts „Prima Nocte“ die absolut passenden Worte gefunden hat, um Anspruch und Ausgestaltung der FEUERSCHWANZ’schen Musik zu beschreiben. Auch auf dem zweiten Opus „Met und Miezen“ blödeln sich Hauptmann Feuerschwanz und seine skurrile Schar mit überwiegend derbem Humor über die Runden. Bekannte Märchen- oder Sagengestalten („Ra Ra Rattenfänger“, „Der Glöckner von Notre Dame“, „Die buckligen Fiedler“) werden dabei ebensowenig ausgespart wie Lieder über das Räuberleben („Vaganten“, „Lied vom Haufen“). Zünftige Trinklieder im Stile von „Met und Miezen“ oder „Letzte Feier“ streifen schon die Genres von Ska und Polka, während bei „Verteidiger des wahren Mets“ J.B.O. Pate gestanden haben. Neben leicht schwarz-humorigen Stücken wie „Meister der Folter“ und „Der Barbier“ muss natürlich auch fröhlich geschweineigelt werden: „Holdste Maid“ und „Der geile Prinz“ sind mitten aus dem prallen Leben des Mittelalters gegriffen. Somit ist „Met und Miezen“ eine freche, augenzwinkernde Persiflage auf die Mittelalter-Szene, die sich –fernab vom Anspruch auf Ernsthaftigkeit- als musikalische Untermalung des nächsten Gelages eignet.
Hoch die Hörner!
 
Tracklist: Lineup:
01. Es war einmal
02. Met und Miezen
03. Ra Ra Rattenschwanz
04. Der Glöckner
05. Vaganten
06. Zwischenspotzzz
07. Lied vom Haufen
08. Feuerkantate
09. Zwischenspotzzz
10. Meister der Folter
11. Der Barbier
12. Verteidiger des wahren Mets
13. Die buckligen Fiedler
14. Zwischenspotzzz
15. Holdste Maid
16. Der geile Prinz
17. Habe Mut
18. Letzte Feier

 
Laute, Gesang: Hauptmann Feuerschwanz
Flöte, Schalmei, Rauschpfeife, Gesang: Ronja Hodenherz
Geige, Gesang: Johann von der Vögelweide
Schlagwerk, Gesang: Sir Lanzeflott
Trommeln, Gesang: Der Knappe
Bass, Gesang: Eysye
Flöte, Gesang: Sir Richard Hodenherz

 
7.0 Punkte von Armin (am 17.06.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 17.06.07 wurde der Artikel 5791 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum