METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Behemoth (Polen) "The Apostasy" CD

Behemoth - The Apostasy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.6.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:54
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.behemoth.pl
 Leserwertung
8.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Behemoth:
REVIEWS:
Behemoth Demigod
Behemoth Satanica
Behemoth Thelema.6
Behemoth The Apostasy
Behemoth At The Arena Ov Aion – Live Apostasy
INTERVIEWS:
Behemoth - Metalglory.de- A, B, C Mit Orion
Mehr über Behemoth in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

DEATH METAL RECORD OF THE MONTH

Man kann nun über die Polen schreiben was man will, sie haben sich einen gewissen und besonderen Stand in der Metalwelt längst erarbeitet. Daher gilt es für die Nergal & Co.: Mit jedem neuen Werk sich selbst etwas zu beweisen und (wenn möglich) treu zu bleiben. Doch nicht nur diese Merkmale werden mit dem neuen Output erfüllt, etliche neue Arrangements und Ideen beinhaltet „The Apostasy“.
Aggressivität, Perfektion und brachiale Gewalt preschen auf einen ein, kein Wunder ist ja Behemoth. Hier mal ein Blastgewitter, dort technische Raffinesse, dann wiederum ein Midtempoeinsatz und der pure Riffwahnsinn.
Doch was ist nun so anders geworden? Da wären zum einen Chöre, Pianoeinsatz eines Jazzmusikers, ein durchaus passender Vocal-Beitrag von Warrel Dane (Nevermore) und und und. Nergal hat es sogar hinbekommen sich von seiner nicht besonders livetauglichen (da verzerrt) Stimme, die noch bei „Demigod“ zu gegen war, zu verabschieden und wirkt hier deutlich natürlicher. Aber trotzdem ist die Stimme dunkel und brutal, ohne dabei den typischen (Wiedererkennungs-) Charakter zu verlieren. Das Drumming ist druckvoller und nicht bloß auf heftige Blastbeat ausgelegt. Inferno ist extrem und scheint sich diesmal selbst übertroffen zu haben; es klingt hart, präzise und irgendwie harmonisch. Auf den Punkt genau.

Zwar ist „The Apostasy“ nicht so extrem schnell geworden, wie das Ausnahmewerk „Zos Kia Cultus“ oder dermaßen „hitlastig“ und zum Glück nicht derart digitalisiert wie es bei „Demigod“ der Fall gewesen ist, aber es bietet genügend –wiedererwartender- Härte und Aggressivität. Die düstere Stimmung wird noch untermalt durch die Chöre und orchestralen Samples/Arrangements, die mich bei einigen Ansätzen an alte Tiamat/My Dying Bride Scheiben erinnern lassen. In einem nicht so leicht verständlich Satz ausgedrückt: „The Apostasy“ ist eben anders und doch wiederum typisch Behemoth! :- ) Zusammen mit Monstrositys „Spiritual Apocalypse“ das bisher beste Death Metal Album in diesem Jahr!

Fazit: Aggressiv, innovativ und einfallsreich. Ein wirklich gelungenes und cooles Werk für die Fans des Detah Metal. Typisch Behemoth mit einigen überaus überraschenden und passenden Erneuerungen.

VIVA LA Behemoth!

Herausragende Tracks: “Be Without Fear”, “Inner Sanctum”, “Pazuzu” und “Slaying The Prophets Ov Isa”

 
Tracklist: Lineup:
1. Rome 64 C.E.
2. Slaying The Prophets Ov Isa
3. Prometherion
4. At The Left Hand Ov God
5. Kriegsphilosophie
6. Be Without Fear
7. Arcana Hereticae
8. Libertheme
9. Inner Sanctum
10. Pazuzu
11. Christgrinding Avenue
 
bass: Orion
drums: Inferno
voc., guit.: Nergal

 
9.0 Punkte von Arturek (am 19.06.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 19.06.07 wurde der Artikel 6747 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum