METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Milan Polak (Österreich) "Straight" CD

Milan Polak - Straight - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Lion Music  (148 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.4.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:18
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Bluesrock
Homepage: http://www.milanpolak.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Milan Polak:
REVIEWS:
Milan Polak Straight
Mehr über Milan Polak in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Oh Mann, schon wieder so eine Scheibe, bei der ich es mir so schwer getan habe… MILAN POLAK, bisher sicher einigen eher bekannt als Gitarrenvirtuose auf instrumentalen Solopfaden bzw. als kompetenter musikalischer Begleiter bei diversen Rock- und Popalben, hat mit STRAIGHT ein neues Album herausgebracht, welches überraschend doch mehr die schnöde Rockschiene fährt.

Verstärkt durch ehemalige Mitglieder von YNGWIE J. MALMSTEEN versucht MILAN POLAK mit kompakten Songs das neue Album zu gestalten. Auf STRAIGHT spart er sich dann auch zum größten Teil seine Gitarrenkünste, so dass die Tracks kurz und knackig und ohne überflüssige Spielerei ins Ohr kommen können. Das ist ja dann auch alles schön und gut, bis man ein paar einzelne Songs näher betrachtet… Der Opener „Difference“ bleibt zwar als Ohrwurm hängen, gibt mir aber sofort das Gefühl, dass man doch dem einen oder anderen Musiker sehr gut auf die Finger geschaut hat. Das bald folgende „Crosses“ sowie „Some kind of Jesus“ quälen mich mit funkigen Gitarren, die Ballade „Hero“ hätte aus BON JOVIs „Mittneunziger“ Feder stammen können und die Lyrics von „Superstar Mania“ finde ich so unpassend wie das Cover des Albums. Nun, nicht alles ist weniger gut, denn es gibt auch zwei kleine Highlights. Fast zu Beginn heitert mich das punkige „Psychobitch“ doch ziemlich auf und ein wenig später beruhigt mich ein zahm rockendes „Favorite vice“.

So, Spezialisten und Fans des Genres wird STRAIGHT sicherlich gefallen, mich lässt dieses Album nahezu kalt… Natürlich liefert MILAN POLAK eine sehr gute musikalische Arbeit ab und alles hat Hand und Fuß, aber Songinnovationen oder lyrische Höchstleistungen sucht man vergebens. Nene, das ist weder ein großer Wurf, noch mein Ding.


Diskographie:
Guitar 2001 CD (1995)
Dreamscapes CD (2005)
Guitar Odyssey CD (2005) (Re-Release von Guitar 2001)
 
Tracklist: Lineup:
01. Difference
02. Psychobitch
03. Crosses
04. Hero
05. Favorite vice
06. Some kind of Jesus
07. All I want
08. Superstar Mania
09. Straight
10. Happy now?
11. I don't care
12. Free after all
13. The glowing of a cigarette
 
Vocals, Guitar: Milan Polak
Bass: Randy Coven
Bass: Fabio Trentini
Drums: John Macaluso

 
4.5 Punkte von The Chosen One (am 03.08.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Punk, Hardcore, Emo, Rock, Alternative
X   Aktuelle Top6
1. Death By Stereo "Black sheep of the American Dream"
2. Stick To Your Guns "Diamond"
3. Strength Approach "With or without you"
4. Forever Young "The guarantee"
5. Heartbreak Stereo "Carried thorugh this waltz"
6. Lagwagon "Duh"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Bad Religion "Stranger than fiction"
2. Gorilla Biscuits "Start today"
3. NOFX "White trash, two heebs and a bean"
4. Samiam "Clumsy"
5. Slapshot "Sudden death overtime"
6. CIV "Set your goals"

[ Seit dem 03.08.07 wurde der Artikel 4963 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum