METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Million (Schweden) "2004 EP" MCD

Million - 2004 EP MCD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Majestic Rock  (8 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 21:19
Musikstil: Hard Rock   (1445 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.million.o.se
Weitere Links: http://www.majesticrock.com
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Million:
REVIEWS:
Million Kingsize
Million 2004 Ep
Million Thrill Of The Chase
Million Sane & Isanity
Mehr über Million in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Million sind beileibe kein unbeschriebenes Blatt mehr innerhalb der Melodic-Szene. Gegründet 1989 von Bassmann B.J. Laneby in Göteborg war ziemlich schnell klar, wohin der Weg gehen sollte. Klassischer Hardrock gepaart mit der Energie des Rock’n’Roll und powervollen Liveauftritten. Als 1991 der Erstling „No. 1“ das Licht der Welt erblickte, überschlug sich die Fachpresse und die Band wurde schnell als „the next big thing in Swedish hardrock“ gepriesen. Mit dem Zweitwerk „ We, ourselves & us“ (1994) schlug man dann eine etwas härtere Gangart ein, behielt aber die Songstrukturen bei, was dazu führte, dass die Band ausgedehnte Touren mit Magnum und Nazareth unternahm. Leider wechselte die Band danach zum deutschen Blue Stone Label welches 1998 mit „Electric“ das nächste Highlight veröffentlichte. Die Band war zum grossen Sprung bereit, aber durch finanzielle Schwierigkeiten beim Label wurden sämtliche Aktivitäten eingefroren. Als das Label dann schlussendlich Konkurs anmelden musste, hatten Sänger Hasse Johansson und die beiden Gitarristen Stefan Wetterlind und CT Rohdell die Schnauze voll vom Musikbusiness und verliessen die Band. Mit dem neuen Sänger Ulrich Carlsson und Gitarrenwunderkind Jonas Hermansson kehrten die wiedererstarkten Schweden 2001 mit dem Kracher „Detonator“ zurück. Nun soll 2004 das grosse Jahr für die Schweden werden. Mit ihrer neuen EP, schlicht „2004“ betitelt, machen sie deutlich, dass wieder mit ihnen gerechnet werden darf. Auch wenn nur drei neue Songs als Appetizer auf das kommende Album „Kingsize“ Geschmack machen sollen, sei hier gesagt, die Rechnung geht auf. Die drei Songs mit Namen „On and on“, „What I want“ und “ Fight you forever” machen da weiter, wo “Detonator” aufgehört hat. Melodischer Hardrock wie er sein soll: Hier und da ein paar Ecken und Kanten, aber immer klare Songstrukturen, die zum Mitgröhlen einladen. Mit den zwei Akustiknummern „Sign of victory“ (vom Erstling „No. 1“) und „In your dreams“ (von „Detonator“) haben die Schweden ein gutes Stück Arbeit abgeliefert, welches die Wartezeit auf das neue Album gebührend verkürzt und gespannt warten lässt.

Fazit: Ein grandioser Appetizer, der zudem mit Song 2 „What I want“ einen nur hier erhältlichen Bonus beinhaltet.

Tracks:
1. On and on
2. What I want
3. Fight you forever
4. Sign of victory (Unplugged 2004)
5. In your dreams (Unplugged 2004)

 
8.5 Punkte von Christoph (am 20.09.2004)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 20.09.04 wurde der Artikel 5571 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum