METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Meliah Rage (USA) "The Deep And Dreamless Sleep" CD

Meliah Rage - The Deep And Dreamless Sleep - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Locomotive Records  (33 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.7.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:02
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.meliahrage.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Meliah Rage:
REVIEWS:
Meliah Rage Barely Human
Meliah Rage The Deep And Dreamless Sleep
Mehr über Meliah Rage in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das dass Sprichwort “tot geglaubte Leben länger” wohl von „MELIAH RAGE“ Chef Locke “Anthony Nichols” erfunden sein muss, ist angesichts der erbrachten Nichtbeachtung mit der die Band immer wieder bestraft wurde nicht weiter verwunderlich, aber eben die Tatsache, das man im laufe der zwei Jahrzehnte, die „MELIAH RAGE“ nun schon auf dem Buckel, oder sollte ich sagen, im Kessel haben (man wird ja doch nicht Jünger) immer noch den Status eines Geheimtipps inne hat. Man denke nur an die großartigen Alben „Kill To Survive“ (1988), „Solitary Solitude“ (1990) oder das ebenfalls starke aber untergegangene „Death Valley Dreams“ (1996). So manch eine Band, wäre schon längst an den Ungerechtigkeiten im Musik-Business zerbrochen, anders die „steh immer wieder auf Männchen“ von der Bostoner Stahlschmiede „MELIAH RAGE“.

Nun endlich nach fast drei Jahren Abstinenz und dem 2004 erschienenem Album „Barely Human“, gibt es das von mir schon lang ersehnte neue Machwerk „THE DEEP AND DREAMLESS SLEEP“, das die Band in bestechender Höchstform zeigt und keinen Fan, der ersten Stunde enttäuschen sollte, ganz im Gegenteil!
In typischer „MELIAH RAGE“ – Manier startet der Opener „Permanently Damaged“ und setzt unverwechselbar, die grandiose Maschinerie des Fünfers in Gang. Mit dem zweiten Song „God And Man“ groovt man aggressiv nach vorne, wechselt aber gekonnt, mit cleanen Parts und Instrumentaleinlagen ab. „Undefeated“ bleibt durch seine prägnanten Melodien sofort im Ohr. Mit „The Deep And Dreamless“ zeigt man den geneigten Hörern, wie man einen Titel- Track perfekt durch seine durchdachte Song-Struktur und seinem Abwechslungsreichtum in Szene setzt. Ein der geilsten „MELIAH RAGE“ Stücke überhaupt, hört auf den Namen „Twisted Wreck“, hier kommt die Genialität dieser Band in Form ihrer Eigenständigkeit voll zum tragen. Das „MELIAH RAGE“ in jeder Lebenslage eine gute Figur abgeben, beweist uns „Curse“, hier wird gethrasht was das Zeug hält. Eher alternativ, aber dennoch typisch kommt „Last Of The Wanted“ daher, sehr geile Melodieführung. Eine absolute Stärke von „MELIAH RAGE“ ist auch der Gesang von „Paul Souza“, egal ob in den etwas höheren Tonlagen angesiedelt, aggressiv oder clean, das Spektrum von „Herrn Souza“ kenn keine Grenzen und so malträtiert er seine Stimmbänder äußerst eindrucksvoll (der Gesang erinnert Teilweise an die Kollegen von "WARGASM").
Als letztes unterstreicht „Take What You Want“ noch einmal, das hier wirkliche Könner und Ausnahme-Musiker am Werk sind die einen mehr als starken Eindruck auf „THE DEEP AND DREAMLESS SLEEP“ hinterlassen.


Fazit:

MELIAH RAGE zelebrieren mit „THE DEEP AND DREAMLESS SLEEP“ einmal mehr, eine perfekte Symbiose, aus klassischen Thrash und US Metal. Alle Markenzeichen der Band, werden bis in Detail ausgelebt und man versteht es gekonnt, hypnotische und intensive Songs
(ich hatte mehr als einmal Gänsehaut) zu schreiben, die einen ab dem ersten Ton fesseln.
Für mich, ist der Band ein absolutes Highlight gelungen, aber ob sie damit die schon längst verdiente und überfällige Anerkennung ernten werden, bleibt zu hoffen!!!

That´s Fucking Great!!!

 
Tracklist: Lineup:
1. Permanently Damaged
2. God And Man
3. Undefeated
4. The Deep And Dreamless Sleep
5. Twisted Wreck
6. Curse
7. Last Of The Wanted
8. Take What You Want
 

 
9.0 Punkte von Hittman (am 14.08.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash/Speed Metal, Progressive Metal, Doom Metal,Melodic Rock,
X   Aktuelle Top6
1. Nevermore "The Obsidian Conspiracy"
2. Exodus "Exhibit B: The Human Condition"
3. Heathen "The Evolution Of Chaos"
4. Sacrifice "The Ones I Codemn"
5. Demonica "Demonstrous"
6. Pain Of Salvation "Road Salt One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Exodus "alles"
2. Running Wild "alles"
3. Heathen "Victims Of Deception"
4. Intruder "Live To Die"
5. Deliverance "Weapons Of Our Warfare"
6. Mortal Sin "Face Of Despair"

[ Seit dem 14.08.07 wurde der Artikel 5309 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum