METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Poodles (Schweden) "Sweet trade" CD

The Poodles - Sweet trade - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.9.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:18
Musikstil: Hard Rock   (1445 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Hard Rock meets Metal
Homepage: http://www.poodles.se
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Poodles:
REVIEWS:
The Poodles Metal Will Stand Tall
The Poodles Sweet Trade
The Poodles No Quarter
The Poodles Performocracy
The Poodles Tour De Force
Mehr über The Poodles in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Unglaublich!!! Was für ein Pfund! The Poodles hauen mit ihrem neuen Album „Sweet trade“ so richtig auf die Kacke und lösen mit ihrem Hard Rock in meinem truemetallischem Herzen einen Begeisterungssturm aus. Was diese Schweden mit ihrem neuesten Werk zelebrieren, würde die Stadien dieser Welt im Sturm nehmen, wenn Rock noch in Stadien stattfinden würde. Hätte, wäre, wenn... Fakten, bitte – aber gern doch. Großartiges Songwriting, mitreißende Melodien, überragende Songs von der ersten bis zur letzten Minute des Albums! Das sind The Poodles! Scheiß auf den dämlichen Bandnamen. Was hier geboten wird, ist erstklassiger Hard Rock, wie er in Wembley oder dem Madison Square Guarden gespielt werden sollte. Die ersten drei Songs „Flesh and blood“, „Streets on fire“ und „Seven seas“ hauen mich so dermaßen um.. mir fehlen fast die Worte. Ok, dieses Niveau wird über die gesamte Spiellänge nicht ganz gehalten, und das kostet dann wohl die Höchstwertung. Aber wen interessiert das schon? Hier gibt es allerbeste Unterhaltung, die Dich nicht mehr loslässt. Hammermäßige Songs, die zwingend zum Mitsingen aufrufen. Musik, die sowohl die Hard Rock Gemeinde als auch Fans von Hammerfall, Gamma Ray, Pretty Maids, Nightwish und sogar Manowar ansprechen dürfte. Das nenne ich absolut genreübergreifende Unterhaltung. Und deswegen muss ich hier punktemäßig hinlangen. Das fällt mir aber nicht sonderlich schwer. Was hier Song für Song an mitreißenden Melodien geboten wird, ist schier unglaublich. Ich fand schon „Metal will stand tall“ sehr geil. Doch „Sweet trade“ setzt noch zwei drauf. Mir tut mein Freundeskreis jetzt schon leid. Die Damen und Herren werden sich die nächsten Wochen vor The Poodles kaum retten können, denn diese CD wird mich definitiv für ne Weile auf Schritt und Tritt begleiten. Anspieltipp? Brauchen wir nicht. Zappt einfach mitten rein, das passt schon. So ziemlich jeder Song ist ein Volltreffer.
 
Tracklist: Lineup:
01. Flesh And Blood
02. Streets Of Fire
03. Seven Seas
04. Walk The Line
05. Thunderball
06. Reach The Sky
07. We Are One
08. Without You
09. Band Of Brothers
10. Heaven’s Closing In
11. Kiss Goodbye
12. Shine

 

 
9.0 Punkte von Christian (am 17.09.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 17.09.07 wurde der Artikel 5448 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum