METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Cult (Großbritannien) "Born into this" CD

The Cult - Born into this - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Roadrunner Records  (146 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.9.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:01
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Cult Rock
Homepage: http://www.thecult.us
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Cult:
REVIEWS:
The Cult Live Cult - Music Without Fear
The Cult Born Into This
Mehr über The Cult in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die beiden Rock(Kult-)größen, um Ian und Billy können sich nicht so richtig einigen. Auflösung, Reunion, Auflösung, Reunion…. So langsam wird diese Werbemasche durchschaut:-).
Aber nun, es herrscht seit ein paar Monaten wohl erneut „Friede, Freude, Eierkuchen“ zwischen den Briten. Das neuste Werk hört auf den Namen „Born into this“ und fällt schon mal aufgrund des Coverartworks auf. Dies dürfte allemal den ein oder anderen abschrecken, wenn man nicht sofort wüsste, dass es sich um ein Rock/Metalalbum handelt. Doch The Cult ist eben Kult und das steht schon mal auf dem ins Auge fallenden pinken Cover auch drauf! ...und sonst?

Natürlich (zum Glück) gibt es bei "Born into this" genügend Parallelen, die eben diese Band erkennen lassen (u.a. „Illuminated“, "Tiger In The Sun"), aber wenn man Tracks wie u.a. “Diamonds”, „Dirty Little Rockstar“ betrachtet, dann findet man auch einige überaus gelungene Arrangements! Diesen Schachzug hätte ich auf diese Weise nicht (mehr) von diesen Herren (übrigens mit John Tempesta an den drums!) vermutet. Zudem klingt die etwas ruhigere Nummer „Holy Mountain“ wie ein Mix aus Glenn Danzig, Johnny Cash und Elvis. Danach geht es mit einem knallig-rauen „I Assassin“ weiter…. Einfach cool diese Truppe.

The Cult haben es geschafft den modernen Rock der heutigen Zeit mit ihren Wurzeln zu verbinden. Die Herren versuchen sich nicht selbst zu kopieren oder gegen die vielen jüngeren Bands gegen zu stinken, sie rocken drauf los und dies nicht bloß typisch 80ies-like, sondern eben sehr modern. Auch wenn dieses Album nicht derart härter oder nennen wir es metallischer ausgefallen ist als „Beyond Good and Evil“, so ist es trotzdem rockig und sehr interessant ausgefallen. Gerade, weil es eben so anders und doch wiederum ganz vertraut klingt.

Fazit: „Born into this“ rockt; Punkt aus – die Maus! Modern Rock meets 90ies Hard Rock! The Cult bleiben einzigartig, auch im Jahre 2007.
Genial gewohnte Gitarrenparts von Billy dazu die charismatische und eben unverwechselbare Stimme von Ian waren und sind immer noch Garanten für ein gutes Rockalbum - auch wenn es etwas wenig (41 Minuten!) ist, wofür man über sechs Jahre warten musste.
...doch welch ein Wunder, ich habe noch keine News erhalten, dass sich die Band auflöst?

 
Tracklist: Lineup:
1. Born Into This
2. Diamonds
3. Citizens
4. Dirty Little Rockstar
5. Holy Mountain
6. I Assassin
7. Illuminated
8. Tiger In The Sun
9. Savages
10. Sound of Destruction
 

 
7.0 Punkte von Arturek (am 08.10.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 08.10.07 wurde der Artikel 4707 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum