METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Paths Of Possession (USA) "The End Of The Hour" CD

Paths Of Possession - The End Of The Hour - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.10.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:55
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death / Melodic / Heavy
Homepage: http://www.pathsofpossession.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Paths Of Possession:
REVIEWS:
Paths Of Possession Promises In Blood
Paths Of Possession The End Of The Hour
INTERVIEWS:
Paths Of Possession - Death Metal Mal Anders
Mehr über Paths Of Possession in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Es ist schon ein eigenartiges Gefühl eine CD in den Player zu schmeissen, an die man viele Erwartungen knüpft. "Ist die Scheibe so geil wie der Vorgänger?", "Ist es überhaupt eine gute Scheibe?" "Was genau erwartet mich hier eigentlich?"... All diese Gedanken haben wohl jeden geplagt, als es vor garnicht all zu langer Zeit hieß, der Corpsegrinder George Fisher hätte ein Soloprojekt und es kommt schon die vierte CD auf den Markt (wenn man die Split CD mit Dark Faith als volles Album betrachtet). Wer die letzten Platten für einen Genuß hielt / hält, der wird bei der Neuauflage dieser Besetzung richtig viel Freude haben. Die Aufmachung gestaltet sich in gleicher Art und Weise wie schon die "Promises In Blood", düster und gruselig und doch nicht brutal. Inhaltlich geht es auch dieses mal wieder etwas gewöhnungsbedürftig zur Sache. Schon der Einstieg in den musikalischen Teil der CD wirkt eher nach Melodic Metal, flotte Drums und Heavy-Metal Riffs, geschmückt mit fröhlich klingenden Melodien stimmen einen darauf ein, eine Kraftvolle hohe Stimme zu belauschen... Pustekuchen. Volles Rohr geht der Corpsegrinder auf die Suche nach Opfern, schleicht sich mit einer Klinge an deinen Rücken und brüllt dich zusammen.
Wie schon beim Vorgänger benutzt er seine Screams öfter als bei Corpse und dennoch ist es kaum zu leugnen: Das IST George Fisher!

Die einzelnen Songs sind perfekt aufgemacht und ziehen jedermanns Aufmerksamkeit die komplette Scheibe auf sich. Ich gebe zu, dass man sich etwas reinhören muss in diesen, doch sehr schrägen Mix aus verschiedensten Stilen. Und doch ist es nach mehrmaligem Hören ganz klar... Dieses Soloprojekt wird ein Dauerbrenner werden. Und vielleicht macht es ihm auch einfach Spass mal wieder kleinere Läden zu rocken... Viele eingefleischte Corpse-Fans haben sich schon ne ganze Weile gefragt, warum sie nicht wussten dass Fisher noch eine zweite Band betreibt, die fast in den gleichen Spuren wandert wie seine Hauptcombo.

Ganz eindeutige Abstriche müssen gemacht werden, wenn man bedenkt, dass es sich auch bei der neuen Platte wieder um ein paar Stilbrüche handelt die nicht unbedingt auf die Stimme des Corpsegrinders zugeschnitten sind. Teilweise wirkt es noch sehr kantig und fehl am Platze, was auch der größte Mangel am Vorgänger war. Und genau wie bei diesem gibt es auch dieses Mal ein paar Songs die sich ganz klar an der Grenze bewegen, ob man sie nicht vielleicht besser als Midtempo-Song auf einem C.C. Album hätte platzieren sollen.
Meine Anspieltipps sind ganz klar der Titeltrack, sowie die Songs "In Offering Of Spite", der eben besagte, sehr Corpse-lastige Song und "As Sanities Split".
Für Fans ein MUSS, für jeden anderen Melodic und Death Fan eine schöne Ergänzung und Abwechslung fürs CD-Regal.
 
Tracklist: Lineup:
01. Memory Burn
02. The Ancient Law
03. I Am Forever
04. In Offering Of Spite
05. Pushing Through The Pass
06. Poisoned Promise Land
07. Ash Is Falling Rain
08. The End Of The Hour
09. As Sanities Split
10. Engulfing The Pure
 
Gesang: George "Corpsegrinder" Fisher
Bass: Randy Butman
Gitarre: Jay Fossen
Gitarre: Jack Goodwin
Schlagzeug: Nick Goodyear

 
6.5 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 12.10.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 12.10.07 wurde der Artikel 5018 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum