METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nifelheim (Schweden) "Envoy Of Lucifer" CD

Nifelheim - Envoy Of Lucifer - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.11.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 66:05
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black / Thrash Metal
Homepage: http://www.myspace.com/nifelheimofficial
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Nifelheim:
REVIEWS:
Nifelheim Envoy Of Lucifer
Nifelheim Thunder Metal (split Mit Vulcano)
INTERVIEWS:
Nifelheim - Black Metal Ist Krieg!
Mehr über Nifelheim in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

"Envoy Of Lucifer" heißt er also der neuste Streich der Jungs von NIFELHEIM, der ab dem 19.11. im Handel erhältlich sein wird. Sie sind gerade erst mit dem Urgestein Venom auf Tour durch Skandinavien gewesen und laut eigener Aussage eine der "wenigen akzeptierten Old School Black Metal Bands". Ob diese Aussage beinhalten soll, dass es sich ganz klar um eine typische Black-Thrash Scheibe handelt?. Wie es nunmal sein muss lobt man sich selbst in hohen Tönen. Was es damit auf sich hat und ob diese "Selbsteinschätzung" nur Klischees erfüllen soll oder es sich wirklich um einen solchen Knüller handelt, das werde ich nun einmal durchleuchten.

Die Einflüsse der Necrophobic Jungs lässt sich innerhalb dieses Projekts nicht bestreiten. Vergleicht man z.B. die "The Third Antichrist" Scheibe von Necrophobic mit der hier vorliegenden Nifelheim Platte so wird man schnell feststellen, dass es sich um sehr ähnliche Muster im Aufbau und bei den sägenden Gitarren handelt. Durch den typischen old-school-Sound erreicht man es hier allerdings, dass man sofort das Gefühl bekommt man hätte eine Blackmetal CD der späten 80er oder frühen 90er in den Händen. Mit genau diesem Rezept fahren sie ziemlich gut. Fliegende Wechsel zwischen flotten Blasts und schicken Midtempo Beats machen das Zuhören spannend und kurzweilig. Refrains die sich im Hirn festsetzten wie z.B. bei den Tracks "Gates Of Damnation" oder "Evil Is Eternal" zwingen einem sogar den ein oder anderen Ohrwurm auf.... ist es das was NIFELHEIM als "true" bezeichnen würden? Die eigenartig arrogante Einstellung der Band mal beiseite geschoben muss ich zusammenfassen und zum Schluss kommen mit den Worten: Diese Scheibe ist allemal gut genug für jeden Blackmetaller und jene die es werden wollen oder sich dafür halten, andererseits sticht sie meiner Meinung nach nicht extrem hervor, sondern gliedert sich eher im Mittelfeld ein.

Anspieltipps sind auf jeden Fall "Gates Of Damnation", "Evocation Of The End" und "Evil Is Eternal". Letzterer ist wohl der Song der als einziger eine Möglichkeit auf einen Kultstatus in den kommenden Jahrzehnten erlangen könnte. Ähnliches Tempo und annähernd simpel aufgemacht wie "Black Metal Ist Krieg" von Nargaroth und "Black Metal" von Venom.

In diesem Sinne noch ein Zitat aus der Bandinfo: "Total Death! Fuck Off!"
 
Tracklist: Lineup:
01. Infernal Flame Of Destruction
02. Evocation Of The End
03. Gates Of Damnation
04. Claws Of Death
05. Storm Of The Reaper
06. Envoy Of Lucifer
07. Evil Is Eternal
08. Raging Flames
09. Belial´s Prey
10. No More Life
 

 
5.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 07.11.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 07.11.07 wurde der Artikel 5452 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum