METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Stillborn (Polen) "Manifesto de Blasfemia" CD

Stillborn - Manifesto de Blasfemia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Pagan Records  (21 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.9.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:35
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black Death Metal
Homepage: http://stillborn.pl/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Stillborn:
REVIEWS:
Stillborn Manifesto De Blasfemia
Stillborn Los Asesinos Del Sur
INTERVIEWS:
Stillborn - Spanischer Tod Und Polnische Gefühle!
Stillborn - Extreme Metal - Not For Everyone!
Mehr über Stillborn in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die polnische Black/Death- band STILLBORN besteht seit 1997. Bis jetzt wurden zwei Demos, eine Split-CD mit Azarath und das Full-lenght-Debüt „Satanas el Grande“ veröffentlicht. Im Jahre 2007 folgt nun der zweite Longplayer „Manifesto de Blasfemia“.

Über knappe 35 Minuten prügeln sich STILLBORN durch chaotischen und satanischen Black/Death ohne Gefangene zu machen. Nach dem kurzen quasi-Intro `Harbinger of Evil´ geht es schnell und brutal mit `Infernal Goat Worship´ weiter. Musikalisch chaotisch und recht undergroundig, wird geprügelt bis der Arzt kommt. Einziges Schmankerl sind die drei Grunzer. Drei verschiedene Vocal-Arten werden gebotem, dies lockert das ganze ein bisschen auf und macht es ein wenig interessanter.

Wirklich überzeugen kann kein Song, wobei `Angel Ripper´ und `Natural Born Destroyers´ bieten noch einmal Highlights. Insgesamt ballern sich STILLBORN durch mehr als eine halbe Stunde chaotischen Extrem Metal, der ab und zu an Behemoth klingt ohne jedoch an deren Genialität heran zu kommen.

„Manifesto de Blasfemia“ bietet nichts neues, ist allerdings ein recht ordentliches Knüppelalbum geworden. Wobei ich sagen muss, dass ich dann doch eher Behemoth oder Decapitated bevorzuge.

Line-Up:

Killer - Vocals und Guitar
Ikaroz - Vocals und Guitar
Ataman Tolovoy -Bass und Backing Vocals
August - Drums
 
Tracklist: Lineup:
1. Harbingerof Evil
2. Infernal Goat Worship
3. Seeds of Doom
4. Preliminary Dirge
5. Nekromassakr: Death's Coronation
6. Die Fuckers
7. Angel Ripper
8. Manifiesto de Blasfemia
9. Natural Born Destroyers
10. Pest: Ravager of Humanity
11. Blood and Conflagration


 

 
5.5 Punkte von Toby (am 11.11.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 11.11.07 wurde der Artikel 4620 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum