METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Scarpoint (Schweden) "The silence we deserve" CD

Scarpoint - The silence we deserve - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Blind Prophecy Records  (3 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.11.2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:20
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (481 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodischer Death/Thrash
Homepage: http://www.scarpoint.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Scarpoint:
REVIEWS:
Scarpoint The Silence We Deserve
Mehr über Scarpoint in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich denke es wird niemanden wundern, wenn ich nun sage das es wieder einen Newcomer Schweden
gibt, der sich darum schickt, den Metalthron zu erklimmen.
So kommen SCARPOINT mit dem Debutalbum 'The silence we deserve' über Black Prophecy Records
um die Ecke.
Was geboten wird? Tja, ich nehme nicht an das es schwer zu erraten ist. Thrash/Death Metal der schwedischen Sorte. Definitiv auf der Plus-Seite ist zu vermerken das sie ganz und gar ohne Keyboards
auskommen, was ich allerdings Scarpoint auf jeden Fall an der Minus-Seite anzukreiden habe ist der Sänger.

Auch wenn im Infoblatt festgehalten wird, das es sich um einen 'Neuling' mit Visionen handelt, so nerven die Gekeiften/Gekreischten Brüllorgien allerdings schon nach dem dritten bis vierten Song.
Auch wenn hier und da ein paar Growls mit eingebaut wurden, so überwiegen aber die Kreischereien. Und dabei handelt es sich nicht umbedingt um die 'guten' ala old Kreator.

Auch wenn das Riffing teilweise richtig fett aus den Boxen shreddert und durch die Melodien überzeugen zu vermag (Tja, wie viele SChweden-Bands kennt ihr die wirklich kein Gefühl für Melodien haben ;-) ) (z.B.Behind the shadows, Terminal treachery) so eintönig ist das Gekreische eben.

An der Mucke gibt es absolut nix zu rütteln, die kann man stehen lassen. Eine satte Portion modernen Thrash Metals gewürzt mit Death Metal und einigen schrägen Breaks, aber es irgendwann ist eben Schluß.

Und am Ende bleibt die Erkenntnis: Schweden ist nicht umsonst eine der Hochburgen des Metals. Musikalisch schaffen es die Bewohner des Ikea-Heimatlandes immer wieder mehr als nur durschnittliche Mucke aus den Ärmel zu schütteln, doch auch hier gilt - Ist der Sänger 'schwach' kann das ganze Ding durchaus zu schwanken beginnen.

Wer es trotzdem wissen will:
Behind the shadows, Self Greed
(Beides Tracks spiegeln genau das wieder was man hier für seine Kohle geboten bekommt)
 
Tracklist: Lineup:
01 - XxX (Intro)
02 - Disorder
03 - Behind the shadows
04 - Terminal treachery
05 - The silence we deserve
06 - Chronic
07 - Imposture
08 - Self greed
09 - Oblivion
10 - Against my will
 
Guitar: Zoran Kukulj
Vocals: Henrik Englund
Guitar: Alexander Nord
Drums: Erik Thyselius
Bass: Eric Holmberg

 
4.5 Punkte von Meaningless (am 20.11.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 20.11.07 wurde der Artikel 5220 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum