METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Trollech (Tschechien) "Trollech vs. Heiden (Split-CD)" CD

Trollech - Trollech vs. Heiden (Split-CD) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Naga Productions  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2007   (1417 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:32
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Forest Black Metal (Trollech) / (Prog) Black/Death Metal (Heiden)
Homepage: http://www.trollech.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Trollech:
REVIEWS:
Trollech Skryti V Mlze
Trollech Trollech Vs. Heiden (split-cd)
Mehr über Trollech in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Im Falle der vorliegenden Split-CD sollte man sich nicht von dem Albumcover täuschen lassen. Reichen dort noch zwei Hände helfend aufeinander zu, trifft der Titel des Werks den musikalischen Charakter der beiden vertretenen Bands wesentlich besser: „Trollech vs. Heiden“. Man will sich also in einem Wettstreit messen und natürlich als Sieger aus eben diesem hervorgehen.

Obwohl die beiden tschechischen Bands ihren Songtiteln nach zu urteilen keine allzu martialischen Texte haben (leider verfügt die Digipak-CD über kein Booklet und sämtliche Texte sind auf Tschechisch), werfen wir trotzdem einen Blick auf das metaphorische Schlachtfeld:
Nach einer kurzen, klar gesungenen Besinnung vor der Attacke eröffnen Trollech das Gemetzel mit „Naturia“ und stürmen mit einer einprägsamen Gitarrenmelodie und stampfendem Rhythmus auf die feindlichen Reihen zu. Die Stoßrichtung der Formation wird schnell klar, als sie kontinuierlich versucht, mit dem gekrächzten Gesang, melodischen Gitarrenläufen und Wechsel zwischen sehr schnellen und Midtempo-Passagen den Feind zu bezwingen. Die Taktik ist aus dem heidnisch/schwarzmetallischen Lehrbuch, doch Trollech beherrschen sie auf eine sichere und selbstbewusste Art und Weise. Clevere Kleinigkeiten, wie z.B. nette Gitarrenleads, eine großartig eingesetzte Mandoline in kurzen Akustikpassagen („Elf a duch lesa“) und gelegentlicher Klargesang („Mýtniy Hori“) verwirren den Gegner und begeistern den Zuschauer am Rande des Schlachtfelds - daran ändert auch der verwendete Drumcomputer nichts! Langsam und ruhig sammeln Trollech daraufhin ihre letzten Kräfte zu Beginn ihres letzten Songs „Podpozemský vír“, um schließlich wie ein „Underworld Whirlwind“ (Übersetzung des Titels – Anm. d. Verf.) über den Feind hinwegzufegen.

Ihre Landsleute haben dieser routinierten Attacke leider (noch) nicht sehr viel entgegenzusetzen: Ebenfalls selbstsicher und durchaus technisch versiert, versuchen Heiden den Angriff mit ihrem zwischen Black und technischem Death Metal pendelnden Sound zu kontern, gehen dabei jedoch wesentlich bedachter und kontrollierter zu Werke. Energie und Wille zum Kampf sind definitiv vorhanden, der stellenweise merkwürdige Gesang und fehlende Songdichte lassen die "Heiden" aber langsam ihre Stellung verlieren. Mit einem progressiven Ausbruch in „Paralelní“ kann die relativ junge Truppe das Kampfesglück beinahe noch einmal auf ihre Seite ziehen, begeht dann aber mit einem deplazierten und nervigen Technobeat in „Hvezdopravci“ einen fatalen taktischen Fehler. Die Schlacht ist aus, Heiden ziehen sich zurück und Trollech triumphieren.

Trollech: 7.5 Punkte
Heiden: 5.5 Punke


Lineup Trollech:
Asura - Bass, Vocals
Morbivod - Guitars, Mandoline, Drums Programming, Vocals
Throllmas - Guitars, Clean Voice

Lineup Heiden:
Einskaldir - Drums
Kverd - Vocals, Guitar
Varnag - Guitar
Session member: Kalanis - Bass
 
Tracklist: Lineup:
Trollech
1. Naturia (Naturia)
2. Elf a duch lesa (The Elf and the Forest Spirit)
3. Mýtiny Hori (Burning Glades)
4. Podpozemský vír (Underworld Whirlwind)

Heiden
5. Koma (Coma)
6. Paralelní (Parallel)
7. Hvezdopravci (Star Wanderers)

 

 
6.5 Punkte von Gorlokk (am 03.12.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 03.12.07 wurde der Artikel 5258 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum