METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Der Henker (Italien) "Annihilation In Blasphemy" CD

Der Henker - Annihilation In Blasphemy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Haarbn Prod.  (10 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.2.2007   (1418 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:06
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Grim Cold Black Metal
Homepage: http://www.myspace.com/derhenkermetal
 Leserwertung
7 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Der Henker:
REVIEWS:
Der Henker Annihilation In Blasphemy
Mehr über Der Henker in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

DER HENKER ist ein italienisches Ein-Mann-Projekt. Einziges Band-Mitglied ist der Henker, welcher sich für „Annihilation in Blasphemy“ allerdings Hilfe in Form von mehreren Gastmusikern geholt hat. Dennoch entstammen die komplette Musik und alle Texte vom Henker.

Nach einem atmosphärischen Intro geht es mit dem Titeltrack gleich nach vorne los. Kalter und hasserfüllter Black Metal, der leicht an Endstille oder alte Marduk bzw. Darkthrone erinnert. Sägende Gitarren treffen hier auf hässliches Gekeife. `Shapeless Abyssal Void´ ist schon die erste Überraschung. Der Träck fängt leicht treibend an, untermalt mit gotischen Keyboards. Erstmals klingt die Stimme des Henkers stark nach Immortal’s Abbath. Jedoch ohne das gewisse Etwas des Norwegers zu haben. Frostige Gitarren treffen hier auf gut platzierte Piano- und Keyboard-Klänge.
Auch der nächste Track verwundert anfangs leicht. So steigt er ein mit einem Gitarrensolo, das irgendwie so gar nicht passen will, bevor es wieder kalt und frostig wird. Wiederum lassen Endstille, Immortal und Co. grüßen.

`The Realm of Ice´ wird durch ein Intro eingeleitet, in dem ein Mann nach “Oden” brüllt und verschiedene andere Geräusche zu hören sind. Der Song an sich schleppt sich im Mid-Tempo dahin, wird aber durch treibendes Drumming und Gitarrensoli aufgelockert. `Demonized´ ist das absolute Highlight! Ein kurzes Piano-Intro leitet den Song ein, bevor er nach kurzem Drum- Intermezzo schier explodiert. Schwarzmetallische Raserei pur! Eingebaute Mid-Tempo-Parts machen den Song noch abwechslungsreicher.
`Suicide´ ist ein recht kurzer, langsamer, aber atmosphärischer Song. Das darauf folgende `Aa drepe og Diskrike´ zieht sich eher schleppend dahin. Gestärkt durch Double-Bass-Attacken, die im Hintergrund laufen, walzt sich der Track ohne Gnade voran. Der eigentliche letzte Song ist das perfekte Endstück. Langsam, symphonisch und mit viel Pathos, wird es zum Ende noch einmal schneller, um dann vollends zu verstummen. Abgeschlossen wird das Album durch ein Massemord- Cover (`Demon Storm´).

„Annihilation in Blasphemy“ ist ein sehr gelungenes Black Metal Album aus Italien! Alles, was das Herz eines Black Metallers begehrt, ist vorhanden: Kälte, Raserei und viel Atmosphäre. Fans von Immortal, Endstille, Hellsaw.... sollten definitiv ein Ohr riskieren.
Auf http://www.myspace.com/derhenkermetal gibt es Hörproben!

Line-Up:
Der Henker - Vocals, Music, Keyboards
Lord Hastur Warmachine - Drums *
Mike Barren - Guitar *
Disease - Bass, Piano *
Forrykt - Backing Vocals *
Herr Sykdom - Guitar *

* "Special Guests"

 
Tracklist: Lineup:
01. Intro
02. Annihilation In Blasphemy
03. Shapeless Abyssal Void
04. Inhuman Breed Of Death
05. The Realm Of Ice
06. Demonized
07. Suicide
08. Aa Drepe Og Skrike
09. The End...
10. Demon Storm (Massemord cover)
 

 
8.0 Punkte von Toby (am 06.12.2007)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 06.12.07 wurde der Artikel 5110 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum